Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus

Sachkunde Schallpegelmessung

Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus
In Langenhagen

450 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Langenhagen
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Langenhagen
  • 16h
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

In diesem Kurs werden die wichtigsten Normen und Gesetze wie die TA Lärm, DIN 15905-5 sowie die Lärm und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung vermittelt und die zur Zeit gängigen Möglichkeiten der Schallpegelmessung sowie deren gerichtsfeste Dokumentation in der Praxis demonstriert.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Langenhagen (Niedersachsen)
Karte ansehen
Fuhrenkamp 3-5, 30851

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieser Kurs vermittelt, welche rechtlichen Anforderungen zu erfüllen und in der Praxis umsetzbar sind, um Publikum, Anwohner und Mitarbeiter vor zu hohen Schallpegeln zu schützen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Betreiber von Versammlungsstätten, Veranstalter und technische Dienstleister (Fachkräfte oder Meister für Veranstaltungstechnik) sowie erfahrene Praktiker, die für die Installation und das Betreiben von Beschallungsanlagen verantwortlich sind und alle Interessierten.

· Voraussetzungen

mathematische Grundkenntnisse, die Teilnehmer sollten einen (angepassten) Gehörschutz mitbringen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

DIN 15905-5
Lärmschutzverordnung
Schallpegelmessung
Lautsprecher
Mikrofontechnik
Messverfahren
Immissionsschutz
Prävention
Personenschutz
Besuchersicherheit

Dozenten

Andreas Ederhof
Andreas Ederhof
Audiotechnik

Themenkreis

Jeder vierte Bundesbürger zwischen 18 und 24 Jahren leidet heute bereits unter lärmbedingten Hörschäden. Deshalb sind in letzter Zeit die Richtlinien für eine Schallpegelbegrenzung von Veranstaltungen aller Art deutlich verschärft worden. Betreiber und Veranstalter laufen bei Unkenntnis der aktuellen Gesetzeslage in die Gefahr, gerichtlich durchgesetzte Schadensersatzansprüche bedienen zu müssen. In diesem Kurs werden die wichtigsten Normen und Gesetze, wie die TA Lärm, DIN 15905-5 sowie die Lärm- und Vibrations- Arbeitsschutzverordnung vermittelt und die zurzeit gängigen Möglichkeiten der Schallpegelmessung sowie deren gerichtsfeste Dokumentation in der Praxis demonstriert.