PROKODA Gmbh

      Service Oriented Architecture (SOA) - Kompakt

      PROKODA Gmbh
      In Düsseldorf, Berlin, München und 1 weiterer Standort

      1.190 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0221/... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Ort An 4 Standorten
      Beginn nach Wahl
      Beschreibung

      Nach dem Besuch dieses Seminars können Sie die mit SOA verbundenen Begriffe und Konzepte einordnen. Sie kennen die Anforderungen an Analyse, an Design und die Modellierung von Services. Sie kennen die grundlegenden technischen und architektonischen Aspekte einer SOA.Dieses Seminar ist Teil des Qualifizierungsplans Software Architekt – mit und ohne ISAQB CPSA Zertifizierung.Weitere Informationen zu ISAQB – Certified Professional for Software Architecture (CPSA)

      Einrichtungen (4)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      Berlin
      Berlin, Deutschland
      nach Wahl
      Düsseldorf
      Monschauer Str. 7, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      nach Wahl
      Frankfurt am Main
      Hessen, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      München
      Bayern, Deutschland
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Berlin
      Berlin, Deutschland
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Düsseldorf
      Monschauer Str. 7, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Frankfurt am Main
      Hessen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      München
      Bayern, Deutschland

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      IT-Architekten, Fachliche Architekten, Business-Analysten, Projektleiter.

      · Voraussetzungen

      Kenntnisse in XML und UML sind von Vorteil.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Software
      SOA
      Service
      Modellierung

      Themenkreis

      Grundlagen:HandlungsbedarfZielsetzungStrategieArchitekturGovernanceAnwendungslandschaftArchitektur-ManagementBusiness DomainsServicesDomänenmodellSchnittstellen Ausgangspunkt Geschäftsprozesse:ProzessorientierungUnternehmensweite ProzesseProzessmodellierungNotationenProzessschritteEreignisseFunktionenDaten Identifikation und Modellierung von Services:Service-TypenGranularitätFunktionsumfangDomain-SchnittstellenDaten- und FunktionshoheitBusiness Domain ModelWiederverwendbarkeitPatterns und Best Practices Service-Implementierung:ServicesOperationenInteraktionsmusterEntwicklungToolsTestDeploymentTechnologieübersicht mit Vor- und Nachteilen Web Services:XMLXSDSOAPWSDLUDDIWS-IWS-SecurityBPELProcess EnginesBlue Prints Service-Kommunikation:VerzeichnisdiensteTransport-ProtokolleSecurityTransformationTechnische SchnittstellenKopplungOrchestrierung Enterprise Service Bus:DefinitionNutzenProdukteMessagingAdapterIntegration PatternsLegacy IntegrationVor- und Nachteile Service Management:MonitoringBusiness Activity MonitoringKennzahlenVerantwortlichkeitenService LifecycleVersionierungWeiterentwicklungService-PortfolioOptimierung Ausblick:Aktueller Stand der EntwicklungMarktsituationStandardisierung

      Zusätzliche Informationen

      Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichUnterrichtsmethodeVortrag, Diskussion, Demonstrationen.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00