Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

Master

In Berlin

6.690 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Dauer

    2 Jahre

Ziel des Studiengangs ist die Ausbildung von Fachkräften, die die Menschenrechts-Thematik in Lehre, bei in- und/oder ausländischen Praxisprojekten und in der eigenen Organisation einfließen lassen und umzusetzen können.
Gerichtet an: BewerberInnen mit einem ersten Hochschulabschluss in Sozialer Arbeit (Sozialarbeit/Sozialpädagogik), einem ersten Hochschulabschluss in Human-, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie Leitungskräfte in privaten und staatlichen Organisationen des Sozialwesens.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Köpenicker Allee 39-57, 10318

Beginn

auf Anfrage
Berlin
Karte ansehen
Alice-Salomon-Platz 5, D-12627

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

* Berufsqualifizierender Hochschulabschluss Zulassungskriterien (ausschlaggebend falls mehr BewerberInnen als Studienplätze vorhanden): * Hochschulabschluss in Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder in Human-, Sozial- oder Kulturwissenschaften * Mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit * Gute Kenntnisse in englischer Sprache und Grundkenntnisse in Forschungsmethoden

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

"Durch das Studium wird umfangreiches Wissen über die Menschenrechte und die sie schützenden Instrumente vermittelt. Es wird erfahrbar gemacht, dass diese legitimen Ansprüche jedes und jeder Einzelnen der Maßstab beziehungsweise die normative Kraft für die Soziale Arbeit sind.

Das Studium ist modularisiert und gliedert sich in 6 Module mit einem Angebot von insgesamt 18 Lehrveranstaltungen, die berufsbegleitend in der Regel als viertägige Blockveranstaltungen angeboten werden.

Das Studium beginnt mit einer 14tägigen Frühlingsuniversität.

Die Master-Thesis, die im fünften Semester erstellt wird, kann als Grundlage für eine darauf aufbauende Dissertation konzipiert werden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird von den beteiligten Hochschulen der akademische Grad Master of Social Work (MSW) verliehen. Das Studium umfasst eine Studienleistung von insgesamt 90 Credit Points.

Die Studieninhalte werden wie folgt vermittelt:

  • Präsenzeinheiten
  • Fernstudium mit Studienbriefen und über Internet
  • Projektberatung, Coaching über Präsenz und Internet
Studienschwerpunkte

Im zweiten Studienjahr können schwerpunktmässig folgende menschenrechtsrelevanten Problembereiche gewählt werden:

* Armut/Erwerbslosigkeit und Reichtum
* Kultur, Ethnizität und Marginalisierung
* Geschlechterverhältnis
* Kindheit und Jugend
* Behinderung und Krankheit

Desgleichen stehen Module zu folgenden Arbeitsfeldern zur Wahl:

* Menschenrechtsbildung und Wissensorganisation
* Menschenrechtsarbeit – Internationale Soziale Arbeit
* Veränderungsmanagement in Organisationen

Bewerbungsschluss ist der 1. Dezember 2009

Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

6.690 € inkl. MwSt.