Das Fortbildungszentrum Köln-Kalk

(Sprach-)Spezifische UK-Diagnostik im therapeutischen Alltag

Das Fortbildungszentrum Köln-Kalk
In Köln

160 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Niveau Fortgeschritten
Ort Köln
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 12.11.2018
  • Kurs
  • Fortgeschritten
  • Köln
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    12.11.2018
Beschreibung

In dieser Fortbildung werden zunächst verschiedene Möglichkeiten der Diagnostik für verschiedene Entwicklungsstadien und bei unterschiedlichen Behinderungsformen aufgezeigt.

In einem praxisorientierten Teil werden Möglichkeiten der Adaption verschiedener (sprach-)spezifischer Testverfahren für Menschen mit Behinderung erarbeitet und Diagnostikergebnisse für das weitere therapeutische Vorgehen diskutiert.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage Uhrzeiten
12.Nov 2018
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
09:30 - 16:45 Uhr
Beginn 12.Nov 2018
Lage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09:30 - 16:45 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Die praxisorientierte Fortbildung richtet sich an akademische Sprachtherapeutinnen und Logopädinnen mit Berufserfahrung in der Kindertherapie sowie mit Grundwissen im Bereich der Unterstützten Kommunikation. FRÜHBUCHER-RABATT bis 12.10.2018: 160,00 Euro KURSGEBÜHR ab 13.10.2018: 200,00 Euro Seminarleitung: Dr. Andrea Liehs Dipl.-Sprachheilpädagogin, akademische Sprachtherapeutin, Zentrum für Unterstützte Kommunikation, Moers Seminargebühr: Kursgebühr: 160,00 Euro je Teilnehmer max. 20 Teilnehmer zurück Zurück zur Startseite Seite drucken Zur Anmeldung vorgemerkte Kurse: Momentan sind keine

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Behinderung
Sprache
Sprachentwicklung
Sprachentwicklungsstörung
(sprach-)spezifische Diagnostik
Eingeschränkte Lautsprache
Unterstützten Kommunikation
Diagnostik
(sprach-)spezifische Testverfahren
Kinder

Dozenten

Andrea Liehs
Andrea Liehs
Sprachheilpädagogik

Themenkreis

Die (sprach-)spezifische Diagnostik von Menschen ohne bzw. mit deutlich eingeschränkter Lautsprache stellt für viele Therapeutinnen eine große Herausforderung dar.

Aufgrund fehlender Diagnostikverfahren für Menschen mit Behinderung erfolgt vielfach gar keine Diagnostik oder nur eine unzureichende. Dies führt in der Versorgung mit Maßnahmen der Unterstützten Kommunikation zur Über- oder Unterversorgung.

In dieser Fortbildung werden zunächst verschiedene Möglichkeiten der Diagnostik für verschiedene Entwicklungsstadien und bei unterschiedlichen Behinderungsformen aufgezeigt.

In einem praxisorientierten Teil werden Möglichkeiten der Adaption verschiedener (sprach-)spezifischer Testverfahren für Menschen mit Behinderung erarbeitet und Diagnostikergebnisse für das weitere therapeutische Vorgehen diskutiert.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen