Poko-Institut

Strategische Personalplanung für Betriebsräte

Poko-Institut
In Essen ((Wählen))

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort Essen ((Wählen))
Dauer 28 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Essen ((Wählen))
  • Dauer:
    28 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

In diesem Seminar werden
Möglichkeiten des Betriebsrats dargestellt, auf die Personalplanung
mittel- und langfristig einzuwirken. Neben »harten«
betriebswirtschaftlichen Faktoren werden ebenso »weiche« Faktoren
berücksichtigt, beispielsweise die Auswirkungen auf das Betriebsklima
und die Ausgewogenheit der Belegschaftsstruktur.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Essen ((Wählen))
45001

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Betriebsratsmitglied,BR-Vorsitz/Stellvertretung,Ersatzmitglied des Betriebsrats,Jugend- und Auszubildendenvertretung,Neu im Betriebsrat,Personalausschuss,Betriebsrat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mitbestimmung
Entwicklung

Themenkreis

Rechtlicher Handlungsrahmen des Betriebsrats (2,0 Tage)

Mitwirkung bei allgemeinen Personalmaßnahmen

  • Von der Stellenbeschreibung zum Auswahlverfahren
  • Starke Mitbestimmung bei Auswahlrichtlinien
  • Personalfragebögen und Beurteilungsgrundsätze
  • Vorschläge zur Beschäftigungssicherung
  • Einstellungs- und Versetzungsmitbestimmung alsGestaltungsfaktoren einer Personalplanung

Umfassende Personalplanung

  • Kurz-, mittel- und langfristige Personalplanung
  • Information und Informationszeitpunkt über Planungsszenarien
  • Initiative und Einflussnahme auf personelle Planungsprozesse
  • Umfang des Beratungsrechts - Mitbestimmungsmöglichkeitengeschickt nutzen
  • Vorschläge des Betriebsrats und Umsetzungsperspektiven erarbeiten

Mitbestimmung bei Einführung von Personalinformationssystemen

  • IT-Mitbestimmung nach § 87 Abs. 1 Ziff. 6 BetrVG
  • Datenschutzfragen bei Erhebung, Auswertung und Speicherung vonPersonalplanungsdaten
  • Probleme internationaler Datenspeicherung und beiCloud-Speicherung
Personalwirtschaftliche Hintergründe (1,5 Tage)

Strategisches Personalplanungsmanagement

  • Ziele der Personalplanung aus Sicht der Arbeitnehmer und desBetriebsrats
  • Personalbedarfsanalyse
  • Stellenbeschreibung und Personalauswahlverfahren
  • Aus- und Weiterbildung, Beförderung, Nachfolgeregelungen

Rolle des Betriebsrats im Personalplanungsmanagement

  • Der Betriebsrat als Kontrollinstanz bei Auswahlverfahren
  • Mitwirkung bei der Gestaltung der Belegschaftsstruktur