PROKODA Gmbh

TCP/IP Grundlagen

PROKODA Gmbh
In Frankfurt am Main, Hamburg, München und 1 weiterer Standort

1.290 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 4 Standorten
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Das Seminar TCP/IP Grundlagen vermittelt Ihnen die Kenntnisse zum sicheren Umgang mit IP-Knoten. Durch praxisorientierte Vermittlung von Netzwerkgrundlagen und Netzwerkbegriffen lernen Sie Einstellungen zu überprüfen, Szenarien zu analysieren und TCP/IP-Konfigurationen vorzunehmen.Voraussetzungstest zu diesem Seminar

Einrichtungen (4)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
nach Wahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
nach Wahl
München
Bayern, Deutschland
nach Wahl
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
München
Bayern, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Netzwerkadministratoren, Netzwerkplaner, Mitarbeiter des Benutzerservice.

· Voraussetzungen

Für das Seminar TCP/IP Grundlagen sind praktische Erfahrung im LAN-Bereich bzw. das Arbeitern mit Windows-Netzen erforderlich.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

TCP/IP

Themenkreis

SwitchEinsatz eines managebaren Switches im Testszenario – Konfigurationsmöglichkeiten des Switches: Begriffe und ErläuterungenIP-Adressen und SubnettingIP-Adressklassen – Subnetze planen und Subnetz-Masken bestimmen – Subnetz-Masken interpretieren – Fehlersuche – Standard-Gateway konfigurieren – Multicasts – Einsatz von ToolsTCP/IP RoutingEinsatz eines Routers im Testszenario – Interpretieren und Modifizieren einer Routing-Tabelle –Routing überprüfen – Fehlerszenarien – Einsatz von ToolsICMP-ProtokollICMP-Pakettypen – Einsatz eines Netzwerksniffers im Testszenario– ICMP-Datagramme interpretieren– MTU und Fragmentierung – Testszenarien – Befehle und Tools zum Überwachen des NetzesTCP-Protokoll und ApplikationenOSI-Schichtenmodell – TCP-Paketaufbau – Ports – NAT – telnet – ftp – http – Aufbau verschiedener TCP-Sitzungen– Überwachen einer Sitzung – FirewallNamensauflösungHosts-Tabelle – DNS-Server konfigurieren: Forwarding, Caching, Delegation, Stub-Zone, primäre und sekundäre Zonen – WINSAnalyse einer NetzwerkumgebungZusammenstellen von Netzwerk-Informationen mit Windows-eigenen Tools – DHCP – Namensauflösung testen – DNS – IP-Cache – ARP-Protokoll und ARP-Cache – Einsatz von Tools

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichUnterrichtsmethodeVortrag, Diskussion, Fallbeispiele, Gruppenarbeit, Praktikum mit Planung und Aufbau eines gerouteten TCP/IP-NetzesBeginn am 1.Tag:Beginn: 10:00