Töpfern an der Drehscheibe für Anfänger und Fortgeschrittene - Kurs 2

In Landshut

125 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Tipologie

    VHS

  • Ort

    Landshut

  • Dauer

    5 Tage

Einrichtungen

Lage

Beginn

Landshut (Bayern)
Karte ansehen
84028

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Das Drehen an der Scheibe gilt als eine der großen faszinierenden Königsdiszipline unter den vielen keramischen Arbeitstechniken. Zwar wird die Drehscheibe heute nicht mehr mit dem Fuß betrieben, sondern elektrisch, dennoch ist die Keramikerin oder der Keramiker allein mit den Händen am Werkstück.
Die beiden Kurse: "Drehen an der Töpferscheibe" sollen den Einstieg in die Arbeit an der Drehscheibe erleichtern. Durch eine individuelle Betreuung werden die Grundtechniken vermittelt, die erforderlich sind, um einfache Gefäße auf der Töpferscheibe herzustellen: Zentrieren, Aufbrechen, Bodensetzen und Hochziehen eines Gefäßes, Abdrehen und Henkeln eines Gefäßes.
Um richtig Übung im Drehen zu bekommen, sind die beiden angebotenen Drehkurse jeweils für eine ganze Woche konzipiert. Man kann auch beide für zwei Wochen buchen, um intensiv das Drehen an der Töpferscheibe zu üben. Am Ende der Kurse können alle die dabei entstandenen selbstgedrehten Gefäße und Gegenstände den Händen halten.

Töpfern an der Drehscheibe für Anfänger und Fortgeschrittene - Kurs 2

125 € MwSt.-frei