Umschulung Fachkraft für Schutz und Sicherheit Fachkraft für Schutz und Sicherheit ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)

5.0
1 Meinung
  • Seriöse Bildungsträger.
    |

Berufsausbildung

In Meiningen

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Berufsausbildung

  • Methodik

    Inhouse

  • Ort

    Meiningen

  • Dauer

    21 Monate

abgeschlossene Berufsausbildung.
Gerichtet an: Zielgruppe: Einsteiger im Objekt-, Werte und Personenschutz. Weiterbildung zum Meister. Sicherheitsberatung und - Schulung. Verkehrs- und Industriebetrieben. Veranstaltungsschutz. Wach- und Sicherheitsunternehmen gründen ( Selbstständigkeit)

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Meiningen (Thüringen)
Karte ansehen
Walkmühlenweg 7c, 98617

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Zugangsvoraussetzungen:

  • Führungszeugnis ohne relevanten Eintrag
  • Flexibilität und Mobilität
  • Mentale und körperliche Eignung
  • Förderung durch die Agentur für Arbeit, Träger beruflicher Rehabilitation bzw. BFD möglich oder Selbstzahler

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

5.0
  • Seriöse Bildungsträger.
    |
100%
5.0
ausgezeichnet

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

Gutsch Harry

5.0
18.05.2019
Über den Kurs: Seriöse Bildungsträger.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Inhalte

Ausbildungsinhalte:

  • Rechtskunde für Sicherheitsdienstleister
    • Demokratische Grundordnung und staatliches Rechtssystem
    • Grundlagen des Zivilrechts
    • Grundlagen des Strafrechts mit ausgewählten Straftatbeständen
    • welche Rechtsgrundlagen des Handlungsrahmens für Sicherheitsdienste zu beachten und anzuwenden sind
    • Gewerberecht
    • Datenschutz
    • Waffenrecht/Umgang mit Schusswaffen
    • Unfallverhütungsvorschriften
  • Veranstaltungs- und Personenschutz
  • Objekt- und Anlagenschutz
  • Sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel
  • Waffenlose Selbstverteidigung
  • Umgang mit Menschen
  • Situationsgerechtes Verhalten und Handeln
  • Kommunikation und Kooperation
  • Ermittlung, Aufklärung und Dokumentation
  • Planung und Organisation von Sicherheitsdienstleistungen
  • Auftragsbearbeitung
  • Englisch
  • Qualitätssichernde Maßnahmen
  • Betriebssanitäter

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Gesamtdauer: 21 Monate theoretische und fachpraktische Ausbildung inkl. 6 Monate Praktikum Unterrichtszeiten: Montag - Freitag von 8.00 Uhr - 15.00 Uhr


Praktikum:

6 Monate


Zulassung: AZWV zertifizierte Bildungseinrichtung
Maximale Teilnehmerzahl: 24
Kontaktperson: Manuela Trippler

Umschulung Fachkraft für Schutz und Sicherheit Fachkraft für Schutz und Sicherheit ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Preis auf Anfrage