S&P Unternehmerforum

Unternehmensbewertung: Unternehmensbewertung und Nachfolgeregelung

S&P Unternehmerforum
In Leipzig, München, Frankfurt am Main und an 7 weiteren Standorten
  • S&P Unternehmerforum

1.180 
zzgl. MwSt.
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 10 Standorten
Beginn 04.02.2020
weitere Termine
Beschreibung

s -Anforderungen des ESF.
Zielgruppe:
• Inhaber, Unternehmer, Geschäftsführer, g eschäftsführende Gesellschafter,
• Führungskräfte , Leitende Angestellte, Nachfolger, Nachfolgeinteressenten .

Einrichtungen (10)
Wo und wann
Beginn Lage
25.Nov. 2019
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
04.Feb. 2020
Bremen
Bremen, Deutschland
Karte ansehen
16.Dez. 2020
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
07.Apr. 2020
10.Nov. 2020
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
24.März 2020
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Alle ansehen (10)
Beginn 25.Nov. 2019
Lage
Berlin
Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 04.Feb. 2020
Lage
Bremen
Bremen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 16.Dez. 2020
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 07.Apr. 2020
10.Nov. 2020
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 24.März 2020
Lage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 16.Dez. 2020
Lage
Leipzig
Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 24.März 2020
28.Juli 2020
15.Sep. 2020
Lage
München
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 04.Feb. 2020
Lage
Münster
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 15.Sep. 2020
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 07.Apr. 2020
28.Juli 2020
10.Nov. 2020
Lage
Stuttgart-Ost
Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Unternehmenskauf
Finanzen
Unternehmenssteuern
Unternehmensanalysen
Geschäftsführung
Geschichtswissenschaften
Wirtschafthilfe
Wirtschaftshilfe
Personalfachkaufmann
Management

Themenkreis

Programm 1. Seminartag

09.15 Uhr
Begrüßung
Kaffee und Getränke

09.30 Uhr – 13.00 Uhr Unternehmensbewertung kompakt - Den besten Preis erzielen!


Unternehmensbewertung mit Ertragswert -, Discounted Cash Flow -
und Multiplikatorenverfahren

Anforderungen des IdW -Standards S1 an die Bewertung bei
mittelständischen Unternehmen

Branchenbezogene Kennzahlen für die Bewertung des
eigenen Unternehmens

W ie werden die Wachstumschancen und Zukunftspotentiale optimal
bewertet?

Welche Faktoren bestimmen die Höhe des U nternehmenswerts?


Fallstudie:
+ S&P Tool „ Bewertung des eigenen Unternehmens“ und Ermittlung des
Kaufpreises für das eigene Unternehmen

+ S&P Check „Optimale Vorbereitung der Unternehmensbewertung“


13.00 Uhr – 14.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen


14.0 0 Uhr – 15.30 Uhr Bewertung von Kundenstamm und Firmen -Know How


Wie können Know How, K undenstamm und Produkte
bew ertet werden?

Bewertung von immateriellen Vermögensgegenständen mit BilMoG

Positive GuV trotz hoher Entwicklungsaufwendungen:
Welche Möglichkeiten gibt es?
Aufbau einer Wissensbilanz für das eigene Unternehmen
Optimale Darstellung d er Zukunftsfähigkeit und der
Wachstumschancen mit der Wissensbilanz


15.30 Uhr – 16.00 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch





Unternehmens -
wert

Programm 2. Seminartag

08.15 Uhr Begrüßung
Kaffee und Getränke

08.30 Uhr – 10.00 Uhr Der „sichere“ Unte rnehmensverkauf –
Rechts -Wissen für den Verkäufer


Muss -Vereinbarungen aus Verkäufersicht

Schutz von Geheimhaltungsinteressen des Verkäufers

Persönliche Enthaftung und Freigabe von Banksicherheiten

Welche Käufer-Tricks sind zu beachten? Gefährliche Klauseln zum Rücktritt
und zur Kaufpreisminderung

Optimale Regelungen und Vereinbarungen zur Kaufpreisklausel

Steuer -, Personal - und Umwelt risiken: Wie kann ich mich davor schützen?

Welche Regelungen des Kündigungsschutzes sind zu beachten?

+ S&P Fallstudie: Formulierungsvorschläge für die Vertragsgestaltung

+ S&P Check „Vertraulichkeits - und Geheimhaltungsvereinbarungen“
bei der Investorensuche


10.00 Uhr – 10 .30 Uhr Diskussion und Erfahrungsaustausch

10.30 Uhr – 12 .30 Uhr Verkauf und Nachfolge aktiv steuern

Gesellschafterwechsel und richtig gestaltete Preisverhandlungen

Zeitraubenden Ärger unter Gesellschaftern mit der sog. Roulette-
Klausel vermeiden!
Mehrheits - oder Minderheitsgesellschafter?
Auf die richtige Gestaltung der Satzung und Geschäftsordnung
kommt es an!
Geschäftsführer -Vertrag: Nachhaftungsrisiken für den Veräußerer
ausschließen

Beratervertrag, Beiratstätigkeit und Aufsichtsrat – aktive Kontrolle
u nd Steuerung der Nachfolge

+ Fallstudie: S&P Muster zur „idealen Satzung für das eigene Unternehmen“


Aktive
Kontrolle und
Steuerung des Verkaufs

Zusätzliche Informationen

Kursbeginn: 09:15 Uhr Kursende: 17:15 Uhr