Bildungszentrum Tannenfelde

      Versiert Verhandeln - Professionelle Verhandlungstechniken für die Berufspraxis

      Bildungszentrum Tannenfelde
      In Aukrug

      590 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      04873... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Aukrug
      Dauer 2 Tage
      • Seminar
      • Anfänger
      • Aukrug
      • Dauer:
        2 Tage
      Beschreibung

      Neben Sex ist Verhandeln das häufigste und problematischste Engagement unter zwei Personen. - John Kenneth GOLBRAITH. Verhandlungen zu führen ist ein wichtiger Bestandteil der beruflichen Aufgaben sowohl von Führungskräften als auch von Mitarbeitern. Oft aber finden sich die Betroffenen in einer Situation wieder, z. B. Geschäfte aushandeln zu m..
      Gerichtet an: Führungskräfte und Mitarbeiter, die Verhandlungskompetenz erwerben oder ihr Verhandlungsgeschick optimieren möchten. Die vermittelten Methoden, Techniken und Empfehlungen sind weder an Branchen noch an Ressorts gebunden..

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Aukrug
      Tannenfelde 1, 24613, Schleswig-Holstein, Deutschland
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Aukrug
      Tannenfelde 1, 24613, Schleswig-Holstein, Deutschland

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      "Neben Sex ist Verhandeln das häufigste und problematischste Engagement unter zwei Personen." - John Kenneth GOLBRAITH

      Verhandlungen zu führen ist ein wichtiger Bestandteil der beruflichen Aufgaben sowohl von Führungskräften als auch von Mitarbeitern. Oft aber finden sich die Betroffenen in einer Situation wieder, z. B. Geschäfte aushandeln zu müssen, ohne psychologisch, kommunikativ und methodisch darauf wirklich gut vorbereitet zu sein. Dabei ist eine sichere und effektive Verhandlungstechnik der entscheidende Faktor für Erfolg. Erfolgreich sind Verhandlungen, wenn die Beteiligten zufrieden sind, effiziente Ergebnisse erzielt werden und die Zusammenarbeit klappt. Eine gekonnte Verhandlungsführung leistet dazu einen wesentlichen Beitrag.

      Ihr Nutzen

      Das zweitägige Seminar bietet den Teilnehmern ein kompaktes Know-how, um ihre Verhandlungen systematisch vorzubereiten, souverän durchzuführen und kompetent nachzubereiten. Es hilft ihnen, ihre Verhandlungen effektiver zu gestalten: durch überzeugende praxisbewährte Methoden sowie viele wirksame Tipps und Techniken.

      Das Seminar führt gezielt durch das Thema "Verhandlungstechniken". Die Teilnehmer erfahren, wie sie Verhandlungen - auch mit problematischen Personen - in kurzer Zeit zu konkreten Ergebnissen führen. Es vermittelt ihnen - sowohl als Leiter als auch als Teilnehmer - komprimiert das Handwerkszeug zu einem erfolgsorientierten Verhalten in ihren Verhandlungssitzungen.

      Inhalte

      • Was bedeutet "verhandeln"?


      • Grundlagen erfolgreichen Verhandelns


      • Verhandlungsvorbereitung


      • Der Verhandlungsbeginn


      • Kommunikative Grundlagen für Verhandlungen


      • Argumentieren in Verhandlungen


      • "Sachgerecht verhandeln": Das Harvard-Konzept


      • Kreativität zur Optionsfindung


      • Verhandeln: Strategien und Taktiken


      • Verhandeln nach Formeln


      • Probleme - Konflikte - Unfairness


      • Das Verhandlungsgespräch: Rollenspiele


      • Persönlicher Aktionsplan


      Methoden

      Trainer-Inputs, Plenum-Diskussionen, Einzel-, Partner- und Gruppen-Arbeiten, Übungen, Fall-beispiele, Rollenspiele. Der Zeitanteil praktischen Übens liegt bei ca. 50 %.

      Zielgruppen

      Führungskräfte und Mitarbeiter, die Verhandlungskompetenz erwerben oder ihr Verhandlungsgeschick optimieren möchten.
      Die vermittelten Methoden, Techniken und Empfehlungen sind weder an Branchen noch an Ressorts gebunden.

      Trainer

      Gerd Uelzmann

      Dauer

      2 Tage

      Gebühren

      590,00 €
      Mitglieder StFG: 535,00 €
      Vollpension: 105,00 €

      Seminar-Nr.

      4.06/2009

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen