Visual and Media Anthropology

Master

In Berlin

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Berlin

  • Dauer

    2 Jahre

Der Studiengang richtet sich sowohl an Sozial-, Kultur- und Geisteswissenschaftler als auch an Medienschaffende.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Landoltweg 9-11, 14195

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Bachelorabschluss oder gleichwertiger Hochschulabschluss.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Inhalte

Beschreibung des Studiengangs

(1) Der stärker anwendungsorientierte Weiterbildende Masterstudiengang Visual and Media Anthropology er- möglicht eine Vertiefung und Erweiterung von fachlichen Kenntnissen im Bereich Visuelle Anthropologie und Me- dienanthropologie. Das Studium vermittelt breite, multi- disziplinäre Qualifikationen bezüglich der Visuellen und Medienanthropologie sowie berufspraktische Kenntnis- se und Fähigkeiten. Das Studium ist erkenntnisvermit- telnd und berufsvorbereitend.

(2) Der Studiengang findet – ergänzt durch Präsenz- veranstaltungen – online statt. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Studienziele

(1) Das Studium soll die Studentinnen und Studenten befähigen, eine vertiefte sozialanthropologische Theo- rie- und Methodenkompetenz auf dem Gebiet der Visu- ellen Anthropologie und Medienanthropologie zu erlan- gen, die sie zu selbstständigem wissenschaftlichen Ar- beiten vor allem im Medienbereich befähigt und auf be- stimmte Berufsfelder vorbereitet. Darüber hinaus sollen die Studentinnen und Studenten neben dem Erwerb des grundlegenden theoretischen Fachwissens eine sozial- anthropologisch fundierte medienpraktische Kompetenz erwerben, die ihnen ein Verständnis der regionalen (Schwerpunkt Afrika und Asien) und globalen Medien- wirklichkeiten vermittelt. Überdies wird in der Gestaltung des Lehrangebots die Vermittlung genderbezogener Kompetenzen sichergestellt.

(2) In Berufsfeldern der Medienbranche Beschäftigte können in diesem weiterbildenden Masterstudiengang visuell- und medienanthropologische Zusatzkenntnisse erwerben. Berufsperspektiven für Absolventinnen und Absolventen des Weiterbildenden Masterstudiengangs Visual and Media Anthropology ergeben sich insbeson- dere im kultur- und sozialwissenschaftlich orientierten TV-, Print- und Online-Medienbereich als Redakteurin bzw. Redakteur bei Fernsehsendern und Filmproduk- tionsfirmen sowie in leitender Funktion oder als Kuratorin bzw. Kurator bei Filmfestivals, in Filmarchiven, Museen und Kulturinstituten mit medialen Ausstellungskonzep- ten.

Aufbau und Gliederung

(1) Der Studiengang gliedert sich in die folgenden Stu- dienbereiche:

a) Kernbereich
b) Profilbereich
c) Praxis-/Projektbereich.
(2) Im Rahmen des Kernbereichs sind die folgenden Modul zu absolvieren:
● Visual Anthropology
● Media Anthropology
Die Module des Kernbereichs vermitteln grundlegende Ansätze, Diskussionen und Arbeitsmethoden der Visual and Media Anthropology.

(3) Im Rahmen des Profilbereichs sind zwei der fol- genden drei Module zu absolvieren:
● Basics and Varieties of Ethnographic Film Production
● Communication/Mediascapes
● Applied Visual Anthropology
Die Module des Profilbereichs vermitteln neben grundle- genden theoretischen Ansätzen und Arbeitsmethoden spezialisiertes Wissen zur Visual oder Media Anthropo- logy aus der Perspektive des jeweiligen Profils.

Module des Studiengangs

Kernbereich

  • Visual Anthropology
  • Media Anthropology
Profilbereich (zwei von drei Modulen)
  • Basisc and Varieties of Ethnographic Film Production
  • Communication/Mediascapes
  • Applied Visual Anthropology

Praxis-/Projektbereich

  • Filmprojekt
  • Praktikum

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

In Berufsfeldern der Medienbranche Beschäftigte können in diesem weiterbildenden Masterstudiengang visuell- und medienanthropologische Zusatzkenntnisse erwerben. Berufsperspektiven für Absolventinnen und Absolventen des weiterbildenden Masterstudiengangs Visual and Media Anthropology ergeben sich insbesondere im kultur- und sozialwissenschaftlich orientierten TV-, Print- und Onlinemedienbereich als Redakteurin bzw. Redakteur bei Fernsehsendern und Filmproduktionsfirmen sowie in leitender Funktion oder als Kuratorin bzw. Kurator bei Filmfestivals, in Filmarchiven, Museen und Kulturinstituten mit medialen Ausstellungskonzepten. Der weiterbildende Masterstudiengang Visual and Media Anthropology soll für spätere Tätigkeiten als Expertin bzw. Experten für visuelle Anthropologie (ethnografischer Film, ethnografische Fotografie) unter anderem in folgenden Bereichen ausbilden: Redakteurin bzw. Redakteur, Autorin bzw. Autor, Regisseurin bzw. Regisseur bei kulturwissenschaftlich orientierten TV-Sendern und Filmproduktionsfirmen, Presse und Medien, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Filmarchive und Dokumentarfilmfestivals, Museen, Erwachsenenbildung, universitäten und außeruniversitäre wissenschaftliche Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen, Entwicklungszusammenarbeit, Kulturaustausch, internationaler Kunst- und Ausstellungsbetrieb.

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: bis 30. April

Studiensprachen: Englisch

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Alle Studierenden haben Teilnahmegebühren in Höhe von derzeit 4450,- Euro pro Studienjahr zu entrichten, zuzüglich der allgemeinen Semestergebühren und -beiträge.

Visual and Media Anthropology

Preis auf Anfrage