Verlag Dashöfer GmbH

Weiterbeschäftigung von Mitarbeitern nach Erreichen des Renteneintrittsalters

Verlag Dashöfer GmbH
In Berlin
  • Verlag Dashöfer GmbH

Preis auf Anfrage
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Ort Berlin
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Berlin
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Kennen Sie sich aus mit allen Arbeitsrechten des Renteneintrittsalters? Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann sind Sie hier richtig. Dieser Kurs gibt Ihnen eine Übersicht über die verschiedene Modelle für die Weiterbeschäftigung nach Erreichen des Renteneintrittsalters.

In diesem Kurs lernen Sie über Weiterbeschäftigung, Flexi-Rente, Befristung nach dem TzBfG, Geringfügige Beschäftigung - „Minijobber“, andere Weiterbeschäftigungsmodelle, sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen und uswirkungen auf betriebliche Altersversorgungssysteme.

Am Ende des Kurses werden Sie die Vor- und Nachteile der Rentenregelung!

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Str., 10115

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses Seminar wendet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter und Mitarbeiter, die mit Beschäftigungsverhältnissen und deren Ausgestaltung in Berührung kommen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

2018

Wie bekomme ich das CUM-LAUDE-Siegel?

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 12 Mitglied auf Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechtsprechung
Rentenrecht
Vertrag
Musterformulierungen
Flexi-Rente
Berücksichtigung
Regelaltersgrenze
Renteninformation
Rentenzeiten
Rentenverlauf
Rentenminderung
Rentenversicherungsträger
Altersrentnern
Altersbefristung
EuGH
Betriebsrats
TzBfG
Minijobber
Mindestlohngesetzes
Altersrentnern
Rentenverlauf

Themenkreis

  1. Weiterbeschäftigung von „Altersrentnern“
    1. Unbefristete Fortführung Arbeitsverhältnis bzw. Neuabschluss Arbeitsvertrag mit Altersrentner
      • Gelten kündigungsrechtliche Besonderheiten?
    2. „Flexi-Rente“: Altersbefristung nach neuem Recht
      • Voraussetzungen der Altersbefristung
      • Praxisproblem: Was passiert, wenn keine Regelaltersgrenze im Vertrag vereinbart ist?
      • Gestaltung unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des EuGH
      • Dauer und Zahl der Verlängerungen
      • Inhalt und Form der Verlängerungsvereinbarung
      • Mitbestimmung des Betriebsrats?
      • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten mit Musterformulierungen
    3. Befristung nach dem TzBfG
      • Befristungsmöglichkeiten von Altersrentnern nach dem TzBfG
        • Voraussetzungen sachgrundlose Befristung bis zu 2 Jahren (insbesondere unter Berücksichtigung der neuen Rechtsprechung des BVerfG)
        • Sachgrundlose Befristung bis zu 5 Jahren möglich?
        • Rentnerstatus als Sachgrund?
      • Fehlerquellen bei Befristung vermeiden
      • Handlungsempfehlungen und Gestaltungsmöglichkeiten
    4. Geringfügige Beschäftigung - „Minijobber“
      • Hinzuverdienstmöglichkeiten für Rentner vor Erreichen der Regelaltersgrenze – z.B. Altersrente für langjährig Versicherte oder wegen Arbeitslosigkeit
      • Auswirkungen des Mindestlohngesetzes auf geringfügige Beschäftigungsverhältnisse
      • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung von geringfügig Beschäftigten
    5. Andere Weiterbeschäftigungsmodelle
      • Freie Mitarbeit/Beratervertrag/Werkverträge
        • Praxisproblem „Scheinselbständigkeit“ – Auswirkungen des neuen AÜG auf Werk- und Beraterverträge
        • Rentnergesellschaften
        • Handlungsempfehlungen
      • Arbeitnehmerüberlassung
        • Konzerninterne Arbeitnehmerüberlassung
        • Abgrenzungskriterien für Fremdpersonaleinsatz
        • Mindestlohn im AÜG
        • Befristung des Leiharbeitsverhältnisses
        • Das neue AÜG – neue gesetzliche Spielregeln für den Fremdpersonaleinsatz
  2. Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen
    • Geltende Rechtslage nach dem SGB VI
      • Altersrentner und Arbeitslosen-, Renten- und Pflegeversicherung
    • Änderungen durch „Flexi-Rente“
  3. Auswirkungen auf betriebliche Altersversorgungssysteme
    • Beginn der betrieblichen Altersleistungen – ab Erreichen der Regelaltersgrenze oder bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses?
    • Handlungsempfehlungen