Hochschule Bochum - Bochum University of Applied Sciences

      Wirtschaftsingenieurwesen, Vertiefung Maschinenbau

      Hochschule Bochum - Bochum University of Applied Sciences
      In Bochum

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Bachelor
      Ort Bochum
      Dauer 3 Jahre
      • Bachelor
      • Bochum
      • Dauer:
        3 Jahre
      Beschreibung

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Bochum
      Lennershofstr. 140, D-44801, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Bochum
      Lennershofstr. 140, D-44801, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      * Abitur (Allgemeine Hochschulreife) * Fachoberschule (Fachhochschulreife), alle Fachrichtungen * Gymnasium Klasse 12 mit gelenktem Jahrespraktikum oder abgeschlossener Berufsausbildung * Gymnasium Klasse 11 (ab Schuljahr 2000/01) mit abgeschlossener Berufsausbildung * Berufskolleg/Berufsfachschule oder Höhere Handelsschule mit halbjährigem Praktikum oder gelenktem Jahrespraktikum (Infos zum Praktikum siehe weiter unten!) oder abgeschlossener Berufsausbildung * gleichwertige Zeugnisse oder * gleichwertige ausländische Bildungsnachweise

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Der Wirtschaftsingenieur ist in der Regel dort gefragt, wo Problemlösungen simlutan aus einer technischen und wirtschaftlichen Perspektive betrachtet werden müssen. Im Verlauf des Studiums werden folgende Kernkompetenzen vermittelt, die in nahezu allen Betrieben angewendet werden können:.

      * Wertschöpfungsdesign: Anforderungen integrieren und Prozesse optimieren zu können, Konzeption von Leistungserstellungsprozessen, Prozessmanagement und Kostenanalyse, Identifikation von Rationalisierungspotentialen, Umsetzung von Programmen zur Verbesserung der Produktivität und Effizienzprojekte, Erfolgreiche Implementierung von Veränderungsprojekten
      * Innovationsmanagement: Technologiemanagement, Bündelung von individuellen und organisatorischen Kreativitätspotenzialen,
      * Konzeption und struktureller Aufbau von Qualitäts- und Servicesystemen: Gestaltung von Qualitäts- und Servicemanagementsystemen, Durchführung von Qualitäts- und Serviceaudits
      * Schnittstellendesign: Analyse, Konzeption und Optimierung von Geschäftsbeziehungen mit vor - und nachgelagerten Stufen der Wertschöpfungskette

      Das Studium setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen:

      * Die wirtschaftswissenschaftlichen Fächer bilden die Basis für ein solides Verständnis ökonomischer Zusammenhänge
      * Die technischen Fächer bieten eine praxisorientierte Grundausbildung in der jeweiligen ingenieurwissenschaftlichen Disziplin.
      * Die dritte Säule setzt sich aus fachbereichsübergreifenden, integrativen Themen zusammen. Dazu zählen anwednungsorientierte Sprachausbildung, Projektmanagement, Soft Skills,, Innovations- und Qualitätsmanagement, Bachelorarbeit;

      Spezialisierungsoptionen

      Vielfältige Spezialisierungsoptionen im zweiten und im dritten Studienjahr erlauben eine gezielte Ausrichtung auf individuelle Interessen sowie zukünftige Aufgaben im Unternehmen. Die folgende Tabelle zeigt die Schwerpunktbildung der einzelnen Vertiefungsrichtungen:

      Wirtschaft:

      * Marketing
      * Außenwirtschaft
      * Controlling
      * Organisation
      * Logistik
      * B-to-B -Prozesse
      * IT-Management

      Bauingenieurwesen:

      * Bauwirtschaft
      * Bauverfahrenstechnik

      Elektrotechnik:

      * Antriebstechnik
      * Prozesstechnik

      Maschinenbau:

      * Technische Mechanik
      * Maschinenelemente


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen