Sparen Sie 14%

zert. Legasthenie-Trainer/in

In München

200 €/Monat MwSt.-frei
  • Tipologie

    Workshop berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    München

  • Unterrichtsstunden

    60h

  • Dauer

    12 Monate

Beschreibung

Ziel dieser Fortbildung ist der Erwerb und die Vertiefung von theoretischen und praktischen Kenntnissen in der Förderdiagnostik und der Therapie von Leserechtschreibschwäche (Legasthenie). Einsatz in Schulen, Einrichtungen, Mittagsbetreuungen - bei weiterer Qualifikation besteht auch die Möglichkeit einer eigenen Praxis. Gerichtet an: Lehrer, Sozialpädagogen, Erzieher, Ergotherapie, Logopädie,Pädagogen, Psychologen,

Wichtige informationen

Dokumente

  • Legasthenietrainer
  • Ausbildungskonzept_LRS_Trainer_2019_2020.pdf

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Einrichtungen

Lage

Beginn

München (Bayern)
Karte ansehen
Schwanthalerstr. 75, 80336

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Selbständige Planung und Durchführung einer Legasthenietherapie

Lehrer, Sozialpädagogen, Erzieher, Ergotherapie, Logopädie,Pädagogen, Psychologen, Lernbegleiter

Als berufliche Qualifikation der Teilnehmer wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorausgesetzt - mit pädagogisch-psychologischer Ausrichtung - oder medizinischer Ausrichtung (mit psychotherapeutischer oder psychiatrischer Ausbildung) oder Logopäden, Ergotherapeuten, Heilpädagogen, Lerntherapeuten und Lernbegleiter mit abgeschlossener Ausbildung

Sie erhalten reale Vorträge und können nach diesem Input alle Inhalte in Ruhe zuhause weiter vertiefen. Bei Fragen erhalten Sie kompetene Antworten von erfahrenen Legasthenietherapeuten

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Deutsch für Kinder
  • Pädagogik
  • Schulpädagogik
  • Rechtschreibung
  • Kinder
  • Lesen
  • Lerntherapie
  • Fernkurs mit Präsenzphasen
  • Sozialpädagogik
  • Schulsozialarbeit
  • Förderunterricht

Dozenten

Bettina Kinn

Bettina Kinn

Legasthenie- und Dyskalkulietherapie, AD(H)S

Diplom-Sozialpädagogin, Inhaberin der Therapie-Einrichtung Forum Legasthenie und Dyskalkulie in München. Seit mehr als 25 Jahre selbständig in eigener Praxis tätig. Dozentin in der Erwachsenenbildung. Lehrbeauftragte der Ohmhochschule Nürnberg.

Themenkreis

Fortbildungsziel
Ziel dieser Fortbildung ist der Erwerb und die Vertiefung von theoretischen und praktischen Kenntnissen in der Förderdiagnostik und der Therapie von Leserechtschreibschwäche (Legasthenie). Die Fortbildung eignet sich als Zusatzqualifikation für die Arbeit in einem der folgenden Bereiche:

  • Leserechtschreibförderung im Regel-, oder Förderunterricht für Lehrkräfte
  • Leserechtschreibförderung bzw. -therapie in außerschulischen Einrichtungen wie lerntherapeutische, heilpädagogische, logopädische und ergotherapeutische Praxen, Hortbereich, Nachhilfelehrkräfte
  • Erweiterung des bestehenden lerntherapeutischen Angebots auf den Bereich der von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten oder Legasthenie/ Etablierung eines LRS-Angebots in der eigenen Lernpraxis
  • Ehrenamtliche, die in der Hausaufgabenhilfe oder Deutschförderung tätig sind

Zusätzliche Informationen

Praktikum: Fallarbeit, mind. 40 Stunden, zusätzliche Supervision, Möglichkeit der weiteren Ausbildung zum Legathenietherapeuten
Zulassung: Hochschulstudium Pädagogik, Psychologie, Ergotherapie, Logopädie oder Lernbegleiter
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Bettina Kinn
200 €/Monat MwSt.-frei