Zukunftswerkstätten - Moderation (Bildungsurlaub)

In Hamburg

590 € MwSt.-frei
  • Tipologie

    Intensivseminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Hamburg

  • Unterrichtsstunden

    45h

  • Dauer

    5 Tage

Beschreibung

Sie erleben eine Zukunftswerkstatt als TeilnehmerIn, lernen und reflektieren die methodischen Schritte in den 3 Phasen, konzipieren selbst einen Abschnitt einer Zukunftswerkstatt und üben die praktische Moderation an Ihrem gewählten Beispielthema. Zum Schluss klären Sie die Anwendungsmöglichkeiten der Methode in Ihrem eigenen Arbeitsfeld.
Gerichtet an: Die Ausbildung richtet sich an TeilnehmerInnen, die Erfahrung in der Gruppenleitung haben und / oder schon einmal an einer Zukunftswerkstatt teilgenommen haben: Führungskräfte, PädagogInnen, ProjektleiterInnen, ModeratorInnen, PlanerInnen.

Wichtige informationen

Dokumente

  • ZWaus_2016_Info.pdf

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Einrichtungen

Lage

Beginn

Hamburg
Karte ansehen
Gaußstr. 17a, 22765

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Sie kennen die Prinzipien und Arbeitsweisen der Methode Zukunftswerkstatt und ihre Knackpunkte. Sie können eine Werkstatt für Ihr Anwendungsfeld konzipieren und haben eine Moderationserfahrung in Zukunftswerkstätten gemacht.

ModeratorInnen, Gruppenleitung, Führungskräfte, Coaches, BeraterInnen, PlanerInnen, Projektleitungen, Teamleitung und alle, die auf kreative Weise mit Gruppen arbeiten

Erfahrungen in der Gruppenleitung. Sehr hilfreich ist Moderationserfahrung. Ebenfalls hilfreich aber kein Muss, ist Vorerfahrung mit der Methode Zukunftswerkstatt

Probieren Sie es aus! Die Arbeit mit dieser kreativen, persönlichen und flexibel einsetzbaren Gruppenmethode lässt niemanden kalt - Utopien berühren uns einfach. (Und wenn nicht, ist das Thema der Zukunftswerkstatt nicht richtig gewählt.)

kontaktieren wir Sie per Email. Wenn Sie es wünschen, können wir Sie auch anrufen (dann bitte Nummer und Zeit angeben).

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Moderation
  • Gruppenleitung
  • Zielorientierung
  • Kreativitätstechniken
  • Problemlösungen
  • Teamführung
  • Ideenfindung
  • Führungskompetenz
  • Visualisierung
  • Zukunftswerkstatt

Dozenten

Birgit Carstensen

Birgit Carstensen

Teamentwicklung; Kreativität; Moderation

Moderatorin, Dipl.Psychologin, Supervisorin und Teamcoach. Mein Markenzeichen: spielerische Zielorientierung, wertschätzende Konfrontation, Teambildung für Individualist_innen. http://www.kontrast-ev.de/verein/birgitcarstensen/index.html http://www.ak-moderation.de/grafik/fr-methoden.htm

Torger Bünemann

Torger Bünemann

Coaching; Großgruppen; Entwicklungsprozesse

http://www.kontrast-ev.de/verein/torgerbuenemann/index.html

Themenkreis

Ausbildung in Zukunftswerkstatt-Moderation (nach Robert Jungk)

Zukunftswerkstätten moderieren lernen. Kontrast e.V. leitet seit 1990 Zukunftswerkstätten mit den unterschiedlichsten Gruppen. Wir haben die Methode in unserer Arbeit weiterentwickelt und dabei besonders die Bearbeitung der spontan geäußerten Kritik und Phantasie ausgebaut. Zukunftswerkstätten sind Klassiker der kreativen, beteiligungs- und lösungsorientierten Gruppenarbeit. Die Methode wurde in den 60er und 70er Jahren erfunden und seither vielfach weiter entwickelt. Dabei taucht ihr Grundkonzept in immer neuen Gewändern bis heute überall wieder auf. Lernen Sie hier das Original und einige Varianten dazu kennen!

Inhalte der Ausbildung:

  • Kennenlernen der Methode in einer Kurz-Zukunftswerkstatt
  • Auswertung des Konzepts und der Methoden
  • Alternative Vorgehensmöglichkeiten
  • Konzipieren und Moderieren einer Übungswerkstatt
  • Reflexion des Vorgehens und der Moderationsrolle
  • Einsatzmöglichkeiten von Zukunftswerkstätten, Grenzen der Methode, Nutzen der Methode im eigenen Arbeitsfeld
  • Weiterlernen und Vernetzung


Ein von Kontrast e.V. entwickelter Reader hilft bei der weiteren Aneignung und Erprobung.

Wir bieten die Ausbildung auch als Inhouse-Schulung an. Dann können Sie die Übungswerkstätten zugleich für die Bearbeitung Ihrer eigenen Zukunftsthemen nutzen und haben sich gemeinsam für die weitere strategische Umsetzung qualifiziert!


Seminarzeiten der offenen Ausbildung bei Kontrast e.V.

Montag - Freitag 9.30 - 17.30 Uhr

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Sonderkonditionen für Gruppen
Praktikum: Übungen im Kursverlauf, Umsetzung im Anschluss
Maximale Teilnehmerzahl: 15
590 € MwSt.-frei