Arbeitssicherheit und betrieblicher Umweltschutz - Grundaufgaben für den Betriebs- und Personalrat

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Offenbach am main
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    28.11.2016
Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenDer Arbeits- und Gesundheitsschutz ist eine der wesentlichen Aufgaben der Mitarbeitervertreter. Gerade für neugewählte Betriebs- und Personalräte ist dieser Bereich noch sehr komplex und unübersichtlich. Das Seminar wendet sich an alle Mitarbeitervertreter, die sich einen fundierten Überblick über diesen Bereich verschaffen und die wesentlichen Grundlagen erwerben möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
28.November 2016
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betrieblicher Umweltschutz
Umweltschutz
Arbeitssicherheit

Themenkreis

Viertägiges Grundlagenseminar: Basiswissen plus Handlungskompetenz

Viertägiges Grundlagenseminar: Basiswissen plus Handlungskompetenz

Hintergrund:
§ 89 BetrVg: Arbeits- und betrieblicher Umweltschutz
(1) Der Betriebsrat hat sich dafür einzusetzen, dass die Vorschriften über den Arbeitsschutz und die Unfallverhütung im Betrieb sowie über den betrieblichen Umweltschutz durchgeführt werden.
Arbeitssicherheit und Umweltschutz sind also Grundaufgaben der Mitarbeitervertretung. Gemäß der einschlägigen Kommentierung zu § 89 muss jedes Betriebs- und Personalratsmitglied ein Grundmaß an Kenntnissen in diesen Bereichen erwerben und kann insoweit nicht auf die Kenntnisse anderer Mitglieder verweisen.
Das Seminar ist erforderlich nach § 37 Abs. 6 BetrVG bzw. § 46 Abs. 6 BPersVG Aufgrund der Bedeutung der Arbeitssicherheit muss jedes Betriebs- und Personalratsmitglied Grundkenntnisse im Arbeitsschutz erwerben. Das bedeutet: Ihr Arbeitgeber hat (unter Lohnfortzahlung) die mit dem Besuch des Seminars anfallenden Kosten zu tragen. Dies sind vor allem: Seminargebühr, Fahrtkosten, Kosten für Unterkunft und Verpflegung.

Inhalte:
1. Tag: Zentrale Gebiete des Sicherheitswesens 2. Tag: Aufgaben, Pflichten und Managementsysteme 3. Tag: Juristische Hintergründe: Die Rolle des Betriebs- und Personalrats 4. Tag: Umsetzung in der Praxis


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen