Besteuerung der öffentlichen Hand und deren Betriebe

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

280 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Duisburg
Beschreibung

Wir stellen Ihnen die Auswirkungen anhand konkreter Beispiele vor, um Ihnen damit fundierte Kenntnisse zur künftigen Besteuerung zu vermitteln und damit auch die Veränderung für das eigene Unternehmen aufzuzeigen.
Gerichtet an: Unternehmerinnen und Unternehmer, Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer, kaufmännische Führungskräfte, Beschäftigte im Bereich der Finanzabteilungen in Unternehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Besteuerung der öffentlichen Hand steht immer häufiger im Fokus der Finanzverwaltung. Die steuerliche Betriebsprüfung greift vermehrt Sachverhalte auf, die zu besteuern sind. Eine Nachbesteuerung kann Ihren Haushalt unter Umständen erheblich belasten.

Erwerben Sie ein grundlegendes Verständnis für die Steuerproblematik. So können Sie besser beurteilen, ob Sie in Ihrem Verantwortungsbereich Leistungen erbringen, die zu versteuern sind.

In unserem Seminar informieren wir Sie weiterhin über die aktuellen Entwicklungen. Dazu gehören auch die Auslegungsfragen des neuen Querverbundes nach dem Jahressteuergesetz 2009 und zur Abgrenzung von echter/unechten Zuschüssen. Dabei zeigen wir Ihnen auch die Konsequenzen für die Besteuerung auf.

Wir stellen Ihnen die Auswirkungen anhand konkreter Beispiele vor, um Ihnen damit fundierte Kenntnisse zur künftigen Besteuerung zu vermitteln und damit auch die Veränderung für das eigene Unternehmen aufzuzeigen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen