Betriebsänderung, Interessenausgleich, Sozialplan

JES Seminare für Betriebsräte
In Berlin, Düsseldorf und Frankfurt Am Main

810 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030-3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Änderungen im Betrieb wie Verlagerungen oder Stilllegungen, Einführung neuer Verfahren, Umstrukturierungen etc. haben oft gravierende Nachteile für die Beschäftigten zur Folge - das gilt natürlich erst recht für einen Personalabbau. Das Betriebsverfassungsgesetz gibt dem Betriebsrat hier weit reichende Informations- und Mitwirkungsrechte. Dabei sind die Möglichkeiten des Betriebsrats..
Gerichtet an: Dieses Seminar ist besonders für alle Betriebsratsmitglieder wichtig, in deren Betrieben Betriebsänderungen anstehen oder drohen. Da es auch zu den Aufgaben eines Betriebsrats gehört, bevorstehende Betriebsänderungen frühzeitig zu erkennen und er immer die Aufgabe hat, so früh wie möglich Vorschläge zur Beschäftigungssicherung zu entwickeln, sind die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse für alle Betriebsratsmitglieder im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Kurfürstendamm 47, D -10707, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Berlin
Augsburger Straße 5, D-10789, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Kaiserleistrasse 45, 63067, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sozialplan

Themenkreis

Änderungen im Betrieb wie Verlagerungen oder Stilllegungen, Einführung neuer Verfahren, Umstrukturierungen etc. haben oft gravierende Nachteile für die Beschäftigten zur Folge - das gilt natürlich erst recht für einen Personalabbau. Das Betriebsverfassungsgesetz gibt dem Betriebsrat hier weit reichende Informations- und Mitwirkungsrechte. Dabei sind die Möglichkeiten des Betriebsrats nicht auf das Aushandeln eines Sozialplans beschränkt. Vielmehr kann der Betriebsrat schon im Vorfeld darauf hinwirken, dass Nachteile für Beschäftigte und insbesondere ein Personalabbau vermieden werden.Betriebsänderungen müssen aber nicht immer einen Personalabbau zur Folge haben. Es können auch andere Nachteile entstehen, auf deren Vermeidung oder zumindest Ausgleich ein Betriebsrat hinwirken sollte.


Seminarinhalte

Erkennen von Betriebsänderungen
Voraussetzungen für das Vorliegen einer Betriebsänderung Arten von Betriebsänderungen: Umstrukturierungen, Verlegung, Einschränkung oder Stilllegung von Betrieben oder Betriebsteilen, Änderungen in der Organisation, Fertigungsverfahren oder Arbeitsmethoden, Fusion oder Spaltung von Betrieben oder Betriebsteilen, Outsourcing etc. Beispiele für Betriebsänderungen Reiner Personalabbau als Betriebsänderung Unternehmensumwandlung und Betriebsübergang nach § 613a BGB Mögliche Nachteile für Beschäftigte
Vorgehensweise bei einer Betriebsänderung
Rechtzeitige und umfassende Information des Betriebsrats und Beratung mit dem Betriebsrat Hinzuziehung von externen Sachverständigen und Beratern Betriebswirtschaftliche Analysen Vorschläge zur Beschäftigungssicherung nach § 92a BetrVG
Umgang mit betriebsbedingten Kündigungen
Vorschriften zur Sozialauswahl Anhörung des Betriebsrats Folgen fehlerhaften Vorgehens des Arbeitgebers Alternativen zu betriebsbedingten Kündigungen
Was tun bei Stellenabbau und Massenentlassungen?
Wichtige Informationen zur Beurteilung der Entscheidung Vorbereitung der Sozialauswahl Lässt sich der Stellenabbau noch verhindern? Erkundung von Alternativen im Interessenausgleich Vorbereitung eines Sozialplans
Interessenausgleich, Sozialplan und Nachteilsausgleich
Entwicklung von Vorschlägen zur Vermeidung von Nachteilen für die Beschäftigten Möglichkeiten des Interessenausgleichs Wichtige Regelungen in einem Sozialplan Freiwilliger und erzwingbarer Sozialplan Formal korrektes Vorgehen beim Abschluss eines Sozialplans Methoden zur Berechnung von Abfindungen Entwicklung einer Verhandlungsstrategie Durchführung der Verhandlung Vorgehen bei Abweichungen vom Sozialplan Praktische Übungen und Muster für Sozialpläne

Ihr Nutzen als Betriebsrat

Nach dem Besuch dieses Seminars können Sie erkennen, ob und wann eine Betriebsänderung vorliegt und kennen Ihre Informationsansprüche und Mitwirkungsrechte. Sie erfahren, woran man bedrohliche Entwicklungen erkennen kann und wie Sie frühzeitig Einfluss nehmen. Sie wissen, wie Sie mit dem Arbeitgeber über die Betriebsänderung beraten, frühzeitig Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung entwickeln und mit dem Arbeitgeber verhandeln und einen Interessenausgleich bzw. Sozialplan aushandeln können. Sie kennen die Vorschriften und Ihre Mitwirkungsmöglichkeiten zu betriebsbedingten Kündigungen und zu Massenentlassungen.

Wer sollte dieses Seminar besuchen
Dieses Seminar ist besonders für alle Betriebsratsmitglieder wichtig, in deren Betrieben Betriebsänderungen anstehen oder drohen. Da es auch zu den Aufgaben eines Betriebsrats gehört, bevorstehende Betriebsänderungen frühzeitig zu erkennen und er immer die Aufgabe hat, so früh wie möglich Vorschläge zur Beschäftigungssicherung zu entwickeln, sind die in diesem Seminar vermittelten Kenntnisse für alle Betriebsratsmitglieder im Sinne des § 37 Abs. 6 BetrVG erforderlich.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen