Betriebsanalytische Untersuchungen von Abwasser

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Essen

220 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Essen
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Labor- und Betriebspersonal von kommunalen und industriellen Kläranlagen: Ver- und Entsorger, Fachkräfte für Abwassertechnik, Abwassermeister. Grundlegende Kenntnisse in der Laboranalytik werden vorausgesetzt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Wimberstraße 1, 45239, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

In den Betriebslaboratorien der Kläranlagen treten neben der Routine oft Situationen auf, in denen ein fundiertes Fachwissen neben dem „Alltagsgeschäft“ gefragt ist.
Ausgehend von der fachgerechten Probenahme erläutern wir sämtliche Arbeitsschritte, die zu korrekten und nachvollziehbaren Messergebnissen im Betriebslabor führen. Wir erläutern Vorgehensweisen, die dazu geeignet sind, außergewöhnliche Betriebssituationen zu ergründen und folgerichtige Maßnahmen einzuleiten.
Als Basis dienen die Vorschriften zur Selbst- bzw. Eigenüberwachung sowie das DWA Arbeitsblatt A-704. Darüber hinaus werden Methoden vorgestellt, die eine genaue und umfassende Analyse einer Betriebssituation ermöglicht.
Da die besten Lernerfolge durch eigene Erfahrungen erzielt werden, finden viele Schulungsinhalte in praktischen Übungseinheiten statt.

Mit dem vierten Modul wird ein ganzer Seminartag darauf verwandt, eine nicht alltägliche Betriebssituation systematisch zu analysieren und zu bewerten.

  • Die Module im Überblick:
    • A: Probenahme in Theorie und Praxis
    • B: Betriebsanalytische Untersuchungen von Abwasser
    • C: Betriebsanalytische Untersuchungen von Belebt-, Roh- und Faulschlämmen
    • D: Planübungsspiel zur Selbst-/Eigenüberwachung
  • Ziele der Veranstaltungsreihe:
    • Fachkenntnisse festigen und vertiefen.
    • Eigene Arbeitsweisen überprüfen.
    • Interne Qualitätskontrollen nachvollziehbar und effizient durchführen.
    • Das eigene Handeln absichern.
    • Lösungsansätze bei unvorhergesehenen Fragestellungen

Hinweis
Die Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf und können daher einzeln besucht werden. Zur Teilnahme am Modul „Planübungsspiel“ sollte mindestens eine der ersten drei Seminare besucht worden sein.

  • Theoretische Aspekte bei der Analyse von Abwasserproben
    • Fehler bei der Probenvorbereitung vermeiden
    • Analysenergebnisse rechtssicher dokumentieren - mit Abweichungen korrekt umgehen (IQK-Karte 11)
    • Erläuterungen zu Störfaktoren bei fotometrischen Testverfahren
  • Praktische Betriebsanalytik im Labor mittels Fotometer
    • Untersuchung der Abwasserproben anhand ausgewählter Parameter mittels Fotometer
    • Die Prüfmittel einfach überwachen (IQK-Karte 9)
    • Fehler bei der Probenvorbereitung erkennen und folgerichtig reagieren
    • Interne Qualitätskontrollen sinnvoll anwenden: Methodenvergleich Fotometer / On-Line.
    • Plausibilitätsprüfungen durch Verdünnungs- bzw. Aufstockverfahren – mit und ohne „Addista“ (IQK-Karte 5)


Methoden

  • Vortrag / Präsentation an modernen, interaktiven Multimediaboards.
  • Praktische Übungen im BEW-Labor.
  • Festigen und Vertiefen der Inhalte durch intensiven Erfahrungsaustausch.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen