Betriebswirtschaft für QM-Beauftragte / Mitarbeiter im Qualitätsmanagement

Grundig Akademie
In Nürnberg

500 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Nürnberg
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    03.05.2017
Beschreibung

Dieses Seminar vermittelt das Know-how, um betriebswirtschaftliche Ziele eines Unternehmers mit den QM-Prozessen zu verknüpfen, die notwendigen QM-Prozesse eigenverantwortlich zu erkennen und umzusetzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
03.Mai 2017
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen betriebswirtschaftlichen und prozessoptimierten Denkens und Handelns
Unternehmensziele
Markt
Kunde und Produkt: Absatz- und Produktionsplanung
Unternehmensprozesse

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Zielgruppe

Geschäftsführer, Manager, Prozessverantwortliche, QM-Beauftragte, Mitarbeiter Qualitätsmanagement


Ihr Nutzen

Globale Marktanforderungen, steigende Kundenerwartungen bei gleichzeitig günstigen Preisen und ein verschärfter Wettbewerb bedingen heute in erfolgreichen Unternehmen ein permanentes Innovations- und Kostendenken. Ein integriertes Managementsystem bedeutet deshalb auch, Qualität und Prozesse mit Betriebswirtschaft und Kennzahlen enger zu verknüpfen. Das Seminar soll helfen, dieses Ziel in das Managementsystem zu integrieren.


Schwerpunkte
  • Grundlagen betriebswirtschaftlichen und prozessoptimierten Denkens und Handelns
  • Unternehmensziele: Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität (ROI), Liquidität
  • Markt, Kunde und Produkt: Absatz- und Produktionsplanung
  • Unternehmensprozesse: Prozessmodell nach PORTER
  • Wichtige Begriffe: Auszahlung – Einzahlung, Kleine Bilanzanalyse: Wichtige Kennzahlen und deren Bedeutung
  • Finanzplanung: Liquidität, Kapitalbindung und Budgetierung
  • Finanzwirtschaftliche Zahlungsströme
  • Aufgaben der Kostenrechnung
  • Kostenarten-, Kostenstellenrechnung
  • Kalkulation, Maschinenstundensatzrechnung
  • Verfahren der Investitionsrechnung: Statische und dynamische Verfahren
  • Scoring – Verfahren zur Investitionsentscheidung
  • Risiko- und Sensitivitätsanalyse

Zusätzliche Informationen

Dauer
2 Tage

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen