Compliance im Ernstfall und Durchsetzung von Ansprüchen

Compliance Academy GmbH
In Münster

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25183... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Münster
  • 6 Lehrstunden
Beschreibung

Dieses Seminar soll einerseits Krisenkommunikation und den richtigen Umgang mit Medien beleuchten, andererseits aber auch eine Einführung in die Schadenstheorie geben und die wesentlichen wertbestimmenden Faktoren beleuchten.
Gerichtet an: Anwärter für den Posten eines Chief Compliance Officers (CCO), Mitarbeiter der Compliance-Abteilungen, CCOs, die ihr Wissen auf den aktuellen Stand bringen möchten, Geschäftsführer und Manager von kleinen und mittleren Unternehmen sowie Interessierte an Weiterbildung

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Königsstraße 46, 48143, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Carsten Zehm
Carsten Zehm
Unternehmenskommunikation

Inhaber und Geschäftsführer Zehm PR

Jochen Benz
Jochen Benz
Compliance

Managing Director Alvarez & Marsal Global Forensic & Dispute Services

Themenkreis

Das Seminar Compliance im Ernstfall zielt auf die Situation, in denen ein schwerwiegender Compliance-Verstoß bereits eingetreten ist und das Unternehmen seine Interessen sinnvoll vertreten muss. Dabei können Ermittlungen und Prozesse sehr langwierig sein, mehrere Jahre sind dabei keine Seltenheit. Zwei wesentliche Herausforderungen gibt es typischerweise in einer solchen Situation: Die Presse und Öffentlichkeit ist ebenfalls an der Thematik interessiert und ein „Rat Race“ beginnt, daneben sieht man häufig, dass manche Unternehmen sehr stark Getriebene sind, andere versinken fast in der Geräuschlosigkeit. Daneben geht es um die Substantiierung der Ansprüche des Unternehmens bzw. teilweise auch um die Bestimmung der Gewinne, die mit verbotenen Geschäften gemacht wurden, um Strafzahlungen festzusetzen. Zu denken ist dabei an Verträge, Investitionen aber auch in extremen Situationen ganze Unternehmen oder Unternehmensteile.

Schwerpunkte Kommunikation

  • Was unterscheidet gute und schlechte Krisenkommunikation? Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?
  • Potenziale der strategischen Kommunikation in der Krise
  • Wie kommen Journalisten an ihre Insider-Informationen?
  • Provokation durch die Medien und der Einfluss auf Ermittlungen und Prozesse
  • Anforderungen an den Schutz der Reputation und Handlungsfähigkeit in der öffentlichen Meinung
  • Phänomene der öffentlichen Wahrnehmung - warum kommen einige Unternehmen relativ geräuschlos durch, während andere fortwährend unter Beschuss stehen
Schwerpunkte Schadensbewertung
  • Der Begriff des Counterfactuals oder But-For Scenarios – Was wäre wenn?
  • Welche Betrachtung ist die richtige – ex ante oder ex post?
  • Was darf einbezogen werden – die Bedeutung des Stichtagsprinzip
  • Welche Anforderungen sind an zukünftige Schadenspositionen zu stellen?
  • Einflüsse des Stichtages auf die Schadensermittlung
  • Was ist der richtige Wert der Kapitalkosten?
  • Diskussion häufiger Anwendungsbereiche

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen