Bauleiterschulung - Die VOB in der Praxis

Seminar

In Ottobrunn, Berlin, Fulda und 1 weiterer Standort

670 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Der wirtschaftliche Erfolg eines Bauunternehmens hängt heute mehr denn je von der fachlichen Qualität seiner Bauleiter ab. Während der Bauphase werden immer wieder Fehler bei der Anwendung der VOB/B bzw. im Schriftverkehr gemacht, die häufig erst am Ende der Baumaßnahme zu wirtschaftlichen Nachteilen führen. Das Ziel der Bauleiterschulung ist es, die Komplexität des Baurechts anhand von konkreten Fallgestaltungen aus der Praxis zu strukturieren und zugleich Strategien zur rechtlich und taktisch richtigen Vorgehensweise in Konfliktsituationen zu entwickeln.

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Seminarablauf lang.pdf
  • Berlin.pdf
  • München.pdf
  • Hamburg.pdf
  • Fulda.pdf

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Gertraudenstraße 20, 10178

Beginn

auf Anfrage
Fulda (Hessen)
Karte ansehen
Am Frauenberg 1, 36039

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Colonnaden 5, 20354

Beginn

auf Anfrage
Ottobrunn (Bayern)
Karte ansehen
Rathausplatz 2, 85521

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Im Zentrum der Schulung stehen die Themen Vertragstypen, Bausollermittlung, technische Nachträge, Mehrkostenansprüche aus gestörten Bauabläufen und der Umgang mit Mängeln der Leistung. Darüber hinaus werden die Teilnehmer von unseren Referenten durch alle für die Praxis wichtigen Vorschriften der VOB/B geführt. Der Darstellung liegt die neueste Rechtsprechung zugrunde. Die Teilnehmer erhalten insbesondere Hinweise für die Baudokumentation und die Führung des Schriftverkehrs. Die Schulung berücksichtigt die VOB/B 2016 und die am 01.01.2018 in Kraft tretende Reform des Bauvertragsrechts.

Projekt- und Bauleiter, Poliere, kaufmännische Mitarbeiter

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Projektleiter
  • Bauleiter
  • Kaufm. Mitarbeiter
  • Bauplanung
  • VOB/B
  • BGB
  • Polier
  • BGB-Reform
  • Vertragsrecht
  • Nachträge

Dozenten

Bernd Kimmich

Bernd Kimmich

Baurecht

Rechtsanwalt seit 1995 Tätigkeitsschwerpunkte: Privates Baurecht, Baubegleitende Rechtsberatung, Gestaltung von Bau- und Nachunternehmerverträgen, Vorträge und Seminare zum Bau- und Architektenrecht

Inhalte

  • Grundsätzliche Bemerkungen zu den Dokumentationspflichten der Bauvertragsparteien
  • Überblick zu den Nachtrags- und Preisanpassungsbestimmungen der VOB/B und der Neuregelungen im BGB für ab dem 01.01.2018 abgeschlossene Verträge
  • Unterschiede in der Systematik der Nachtragsbestimmungen nach BGB und VOB/B
  • Bedeutung der BGB-Nachtragsvorschriften für VOB/B-Verträge nach dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Auslegungsgrundsätze bei unklaren/widersprüchlichen Bausollbestimmungen anhand praktischer Beispiele aus der Rechtsprechung
  • Abnahmearten und Abnahmewirkungen (§ 12 VOB/B)
  • Mängelansprüche des Auftraggebers (§ 4 Abs. 7 und § 13 VOB/B)
  • Prüfungs- und Bedenkenhinweisverpflichtung nach § 13 i. V. m. § 4 Abs. 3 VOB/B
  • Störungen des Bauablaufes: Ansprüche der Vertragsparteien
  • Mehrkosten und Dokumentationsanforderungen bei Behinderungen
  • Stundenlohnarbeiten (§ 15 VOB)
  • Abrechnungs- und Aufmaßbestimmungen (§§ 14 und 16 VOB/B)
  • Sicherung der Werklohnforderung des Auftragnehmers

Zusätzliche Informationen

Die Teilnehmer erhalten das Handbuch ›VOB für Bauleiter‹, in dem alle praxisrelevanten Vorschriften der VOB/B erläutert sind. Das Buch enthält darüber hinaus eine umfangreiche Sammlung von Musterbriefen nach jedem Kapitel. Unsere Autoren aktualisieren das Buch ständig (zuletzt im Oktober 2017).

Bauleiterschulung - Die VOB in der Praxis

670 € zzgl. MwSt.