Controlling für Nicht-Controller

Dipl.-Kfm. Jochen Treuz
In Hamburg

1.345 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)62... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Nach Ende des Workshops werden Sie: Die Sprache des Controllers sprechen und ein kompetenter Gesprächspartner sein. Die Daten aus dem Rechnungswesen besser verstehen und richtig interpretieren. Kennzahlen und Kennzahlensysteme erfolgreich als Managementinstrument einsetzen. Wirtschaftliche Entscheidungen auf Grundlage fundierter Informationen treffen.  .
Gerichtet an: Geschäftsführer, Fachkräfte und Projektleiter aller Bereiche werden zum kompetenten Ansprechpartner für kaufmännische Angelegenheiten. Neu- und Quereinsteiger erhalten einen umfassenden Einblick in die Welt des Controllers.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, 20000, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich

Dozenten

Jochen Treuz
Jochen Treuz
Inhaber

Als freiberuflicher Trainer und Berater biete ich seit 1997 erfolgreich Seminare sowie Coachings direkt am Arbeitsplatz an. Mein Thema ist BWL (auch für Nicht-BWLer) mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen. Hier biete ich die Seminare Controlling und Bilanzierung nach HGB, BilMoG und IAS/IFRS an.

Themenkreis

Controlling Grundlagen

Controlling, Controller, Controllership – Begriffserklärungen und Abgrenzungen

Die Kernaufgaben des Controllers: Planung, Steuerung und Kontrolle

Planungsaufgaben – ein Blick in die Zukunft

Kontroll- und Steuerungsfunktion – bleiben Sie immer auf dem richtigen Weg

Externe Rechnungslegung

Controlling Grundlage: Daten der externen Rechnungslegung

Die Bilanz – eine stichtagsbezogene Bestandsaufnahme

Das Periodenergebnis aus der Gewinn- und Verlustrechnung

Mit der Kapitalflussrechnung die Zahlungsströme im Blick

Bedeutung der IFRS für das Controlling

Kostenrechnung & Kostenmanagement

Kostenrechnung – Kern der Informationsversorgung

Aufgaben der Kostenrechnung

Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger – ein Überblick

Vollkosten- und Teilkostenrechnung

Übergang zur Normalkostenrechnung

Entscheidungsorientierte Kostenrechnung

- Deckungsbeitragsrechnung

- Plankostenrechnung

Erlösrechnung

Leistungsrechnung

Fehlaussagen in der Kostenrechnung

Kein Controlling ohne Kennzahlen

Arten und Funktionen von Kennzahlen

Traditionelle Finanzkennzahlen

- Umsatzrentabilität

- Eigen- / Fremd- / Gesamtkapitalrentabilität

- Return of Investemt (ROI)

- EBT / EBIT / EBITDA

Wertorientierte Finanzkennzahlen

- Economic Value Added

- Cash Flow Return on Investment

- Cash Value Added

Personalkennziffern – Leistungsgrade von Mitarbeitern

Kennzahlen richtig lesen, hinterfragen und Chancen & Risiken erkennen

Aufbau von Kennzahlensystemen

Kennzahlensysteme als Managementinstrumente richtig nutzen

- Strategien kommunizieren und erfolgreich umsetzen

- Aus Strategien messbare Werte machen

Merkmale und Funktionen von Kennzahlensystemen

Kennzahlensysteme als Planungs-, Kontroll- und Steuerungsinstrument

- DuPont System of Financial Control

- Balanced Scorecard

- EFQM-System

Controller als Business Partner des Managements

Eine gute Informationsversorgung als wichtigste Grundlage von Managemententscheidungen

Merkmale der operativen Planung und Kontrolle

Überraschungen vermeiden durch realistische Planung und Budgetierung

Früherkennungs- und Frühwarnsysteme

Klassische Budgetierung vs. Better Budgeting & Beyond Budgeting

Aufgaben des Controllers in der operativen Planung

Nützliche Instrumente im (Controlling-)Alltag

- Kostenvergleichsrechnung

- Break-Even-Analyse

- Rolling Forecast

Strategische Planung und Kontrolle

Strategische Planung – schon heute die Zukunft gestalten

Aufgaben des Controllers in der strategischen Planung

Nützliche Instrumente

- Stärken-Schwächen-Analyse

- Produkt-Lebenszyklus-Analyse

- Portfolio-Analysen

- Szenario-Analyse

- Benchmarking

- Target Costing

- GAP-Analyse


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen