Crash-Lehrgang für Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo)

Technische Akademie Südwest
In Kaiserslautern

1.225 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-6 31... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Kaiserslautern
  • Dauer:
    5 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen hat das Ziel, Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen wesentlich zu verbessern. Sofern diese Fähigkeiten nicht vorhanden sind, ist eine Weiterbildung erforderlich.Der Lehrgang vermittelt die Qualifikation des Baustellenkoordinators gemäß den Regeln zum "Arbeitsschutz auf Baustellen - RAB 30". Geplanter Termin: März 2011.
Gerichtet an: Teilnehmer/-innen mit Berufserfahrung als Architekt/-in, Bauingenieur/-in oder vergleichbarer Verantwortung.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Kaiserslautern
Schoenstraße 9, D-67659, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellenverordnung - BaustellV) vom 10. Juni 1998 hat das Ziel, Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Baustellen wesentlich zu verbessern. Sofern diese Fähigkeiten nicht vorhanden sind, ist eine Weiterbildung erforderlich. In der BaustellV wird für die Koordinatoren gefordert:

  • Baufachliche Kenntnisse (erworben durch Ausbildung zum Bauingenieur, Architekten oder vergleichbare Verantwortung und Berufserfahrung),
  • Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse (erworben in einem Lehrgang entspr. RAB 30, Anl. B),
  • spezielle Koordinatorenkenntnisse (erworben in einem Lehrgang entspr. RAB 30, Anl. C).
    Sofern diese Fähigkeiten nicht vorhanden sind, ist eine Weiterbildung erforderlich.
    Der Lehrgang vermittelt die Qualifikation des Baustellenkoordinators gemäß den Regeln zum "Arbeitsschutz auf Baustellen - RAB 30".

Termine:

auf Anfrage