Das „Vier-Augen-Gespräch“ – klar, ergebnisorientiert, respekTVoll und stilvoll!

lubbers GmbH
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
2224 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer wissen, wie sie ein Gespräch vorbereiten, wie sie es einleiten, wie sie die Moduls eigenen Ziele verfolgen und das gemeinsame Gesprächsziel im Auge behalten können.
Gerichtet an: Führungskräfte, Projektleiter

Wichtige informationen

Themenkreis

Art: Firmeninternes Training

Situation:

Der Vorgesetzte will sich mit seinem Mitarbeiter unterhalten. Dies soll hinter verschlossenen Türen und unter vier Augen stattfinden, z. B. in einem Fördergespräch, einem Feedbackgespräch oder einem Kritikgespräch.

Inhalte

* Die Vorbereitung auf ein „Vier-Augen-Gespräch“
* * Was will ich mitteilen?
* * Welche Ziele habe ich?
* * Auf was muss ich mich einstellen?
* * Wie formuliere ich ein gemeinsames Ziel?
* * Welche Rahmenbedingungen schaffe ich?

* Die Einleitung des Gesprächs
* * Die ersten Sätze sind die wichtigsten
* * Klarheit in der Sache, Wertschätzung für die Person
* * Dem Gesprächspartner vollständig zuhören
* * Gemeinsamkeiten festhalten – Differenzen bearbeiten
* * Vereinbarungen treffen – auch bei Gegensätzen
* * Der letzte Eindruck ist der bleibende – wie geht es weiter?

* Die Nachbereitung

Verknüpfungen

Dieses Modul kann mit folgenden Modulen zu einer Einheit verknüpft werden:

Verhandeln mit höherem Ziel – von Gegnern zu Partnern werden

Dauer:

Unsere Empfehlung: 2 Tage zur Vermittlung der wesentlichen Elemente der Gesprächsführung und zur Vorbereitung auf eine konkrete Situation, einen Tag zur Nachbearbeitung
Dieses Modul bringt den größten Nutzen, wenn es in unmittelbarem Zusammenhang mit einem aktuellen Mitarbeitergespräch steht.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen