Deutsche Philologie

Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

die Kompetenz zur wissenschaftlichen Arbeit im Bereich der Deutschen Philologie;. der Erwerb vertiefter wissenschaftlicher Kenntnisse im Bereich der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart sowie im Bereich der germanistischen Sprachwissenschaft

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule.

Themenkreis

Das Ziel des Masterstudiums Deutsche Philologie an der Universität Wien ist es, im Anschluss an einen Bachelor-Studiengang die Kompetenz zur wissenschaftlichen Arbeit im Bereich der Deutschen Philologie (Ältere deutsche Literatur, Neuere deutsche Literatur, Sprachwissenschaft) zu
erwerben. Das Studium ist deutlich forschungs- und theorieorientiert. Die Studierenden erwerben vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse im Bereich der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart sowie im Bereich der germanistischen Sprachwissenschaft. Themenfelder sind u.a.:
Kulturen und Identitäten in Europa, insbesondere Typologie und Interdependenz der deutschsprachigen Literatur im europäischen Kontext; die systemische und funktionale Dimension sprachlicher Kommunikation, insbesondere die soziohistorische Dimension sprachlicher Variation;
ästhetische Kommunikation im intermedialen Kontext.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Deutsche Philologie an der Universität Wien werden befähigt, eigenständige Beiträge zu germanistischen Fachdiskussionen zu leisten. Das Studium stellt eine nachhaltige wissenschaftliche Berufsvorbildung dar und qualifiziert
für ein akademisches Berufsfeld ohne festgelegtes professionelles Tätigkeitsprofil.

Aufbau

Das Masterstudium Deutsche Philologie hat ein Ausmaß von 120 ECTS-Punkten und gliedert sich in folgende Module:

Wahlmodulgruppe I (Aufbau I), zwei Module sind zu wählen (28 ECTS-Punkte):

  • Ältere deutsche Literatur (14 ECTS)
  • Neuere deutsche Literatur (14 ECTS)
  • Sprachwissenschaft (14 ECTS)

Wahlmodulgruppe II (Aufbau II) (8 ECTS-Punkte):

Freie Wahl aus den drei Studienbereichen Ältere deutsche Literatur, Neuere deutsche Literatur, Sprachwissenschaft.

Drei Alternative Pflichtmodule: Erweiterung I (10 ECTS-Punkte):

Aus den drei alternativen Pflichmodulen ist jener Studienbereich abzudecken, der in der Modulgruppe I Aufbau I nicht gewählt wurde.

Modul IV: Erweiterung II (12 ECTS-Punkte):

Freie Wahl aus den drei Studienbereichen. Das Modul besteht aus den Lehrveranstaltungen

  • FKO aus dem Masterstudium Deutsche Philologie
  • KO aus dem Masterstudium Deutsche Philologie

Modul V: Vertiefung (16 ECTS-Punkte):

Freie Wahl aus den drei Studienbereichen. Das Modul besteht aus den Lehrveranstaltungen

  • FS aus dem Masterstudium Deutsche Philologie
  • VO aus dem Masterstudium Deutsche Philologie

Modul VI: Mastermodul (4 ECTS-Punkte):

Im Masterseminar werden die Studierenden bei Fragen der Recherche, Themenformulierung, Strukturierung und Präsentation ihrer Ergebnisse unterstützt.

Masterarbeit (28 ECTS-Punkte):
Die Masterarbeit ist eine schriftliche Arbeit im Umfang von ca. 80 Seiten.

Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009

Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010

Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen