Die Bedeutung der Lieferantenerklärung

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

220 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Sachbearbeiter/innen im Im- und Export WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Lieferantenerklärungen dienen als Nachweis des Warenursprungs innerhalb der Europäischen Gemeinschaft. Um Zollbegünstigungen im Warenverkehr mit EU-Partnerländern in Anspruch nehmen zu können, muss geprüft werden, ob die Ware nach den Kriterien des jeweiligen Präferenzabkommens hergestellt worden ist. Dies ist umso schwieriger, wenn der Exporteur nicht selbst Hersteller der Ware ist, sondern diese von einem Vorlieferanten bezogen hat. Vorlieferanten aus Deutschland oder EU-Partnerstaaten müssen daher häufig auch Lieferanten-Erklärungen nach den genannten Regeln abgeben.

Das Seminar sollüber die Bedeutung und richtige Anwendung von Lieferantenerklärungen nach der entsprechenden Verordnung im Geschäftsverkehr innerhalb Deutschlands und der EU informieren.

Mit unserem Seminar wollen wir zudem zum besseren Verständnis der komplizierten Bestimmungen beitragen. Darüber hinaus wird zu aktuellen Fragen aus dem Zollrecht und deren Bedeutung für die Praxis Stellung genommen werden.

Seminarinhalt :

  • Allgemeines zum Präferenzrecht
  • Ursprungsbestimmung / Warenursprung und Präferenzen
  • Systematik und Rechtsgrundlagen: Was ist eine Lieferantenerklärung / Langzeitlieferantenerklärung?
  • Wann benötigt ein Exporteur eine Lieferantenerklärung?
  • Sind Zulieferer zur Ausstellung von Lieferantenerklärungen verpflichtet?
  • Kann in einer Lieferantenerklärung auch ein anderer als EG-Ursprung bescheinigt werden?
  • Was sind"Ursprungserzeugnisse"der EG?
  • Wann liegt eine ausreichend Be- oder Verarbeitung vor?
  • Welche Angaben erfordert die Zeile in der Lieferantenerklärung ergeben, wenn der bescheinigte Ursprung falsch ist?
  • Wie funktioniert das zollamtliche Kontrollverfahren?
  • Neue Anforderungen bei Lieferantenerklärungen
  • Pan-Euro-Med-Zone
  • Kumulierung
  • Welche Besonderheiten gelten im Warenverkehr mit der Türkei?
  • PraktischeÜbungen

Direkt zum Seminaranbieter