East European Studies

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der weiterbildende Studiengang East European Studies ermöglicht eine Vertiefung und Erweiterung von fachlichen Kenntnissen durch eine Spezialisierung auf Staaten und Gesellschaften Ost-, Südost- und Ostmitteleuropas, zusammenfassend als Osteuropa bezeichnet.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Garystraße 55, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Bachelorabschluss oder gleichwertiger anderer Hochschulabschluss.

Themenkreis

Gegenstand

Der weiterbildende Studiengang East European Studies ermöglicht eine Vertiefung und Erweiterung von fachlichen Kenntnissen durch eine Spezialisierung auf Staaten und Gesellschaften Ost-, Südost- und Ostmitteleuropas, zusammenfassend als Osteuropa bezeichnet. Die Analyse und Interpretation von Entwicklungen und Situationen in Osteuropa sowie die Einordnung dieser in ihre jeweiligen politischen, gesellschaftlichen, rechtlichen, wirtschaftlichen, historischen und kulturellen Zusammenhänge, sind die grundlegenden Studieninhalte. Besondere Berücksichtigung finden die Thematisierung des Wandels von Geschlechterarrangements sowie von Disparitäten auf Grund ethnischer oder sozialer Herkunft. Dabei werden regionalwissenschaftliche Fragestellungen und Aufgaben fächerübergreifend und multidisziplinär bearbeitet.

Studienaufbau

Der weiterbildende Studiengang East European Studies umfasst die Studienbereiche Einführung, Praxis, Disziplinen und Multidisziplinarität. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module und der Master-Prüfung. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung angegeben.

Im Studienbereich Praxis ist ein mehrwöchiges Praktikum abzuleisten. Bei der Wahl des Praktikums muss auf einen osteuropäischen Bezug geachtet werden.

In der Regel findet jedes Modul online und mindestens in einer Präsenzveranstaltung statt.

Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, eine Forschungsaufgabe mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und darzustellen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird der Hochschulgrad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Module des Studiengangs

Studienbereich Einführung

  • Introduction and Tools

Studienbereich Disziplinen

  • Economics
  • Society
  • Humanities
  • Law
  • Politics

Studienbereich Praxis

  • Project Management

Studienbereich Multidisziplinarität

  • Intercultural Communication
  • Conflict Management
  • Issue 1
  • Issue 2
  • Issue 3

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

Nach dem absolvierten Studium kann als Osteuropaexpertin bzw. Osteuropaexperte in folgenden Bereichen gearbeitet werden: Politik und Politikberatung, Wirtschaft und Wirtschaftsberatung, Recht und Rechtsberatung, Sozialpolitik und Sozialarbeit, Auswärtiger Dienst und Internationale Organisationen, Nicht-Regierungsorganisationen, Kultur, Touristik, Planung und Verwaltung, Medien, Erwachsenbildung, Verlags- und Bibliothekswesen sowie Forschung und Lehre in wissenschaftlichen Einrichtungen.

Studienbeginn: Wintersemester

Bewerbungszeitraum: bis 30. April

Studiensprachen: Englisch

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studierenden haben Teilnahmegebühren in Höhe von derzeit 4450 € pro Studienjahr zu entrichten, zuzüglich der allgemeinen Semestergebühren und -beiträge.