Einkauf & Beschaffung - Basis

Lepros Akademie
In München

1.800 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08092... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn München
Unterrichtsstunden 32 Lehrstunden
Dauer 4 Tage
Beginn 19.11.2017
  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • München
  • 32 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Tage
  • Beginn:
    19.11.2017
Beschreibung

Sie erhalten ein grundlegendes Verständnis für die Aufgaben und die Stellung der Beschaffung bzw. des Einkaufs im Betrieb. Der Überblick über die einzelnen Elemente der Beschaffung sowie die angrenzenden Prozesse hilft Ihnen kostenverantwortlich und effizient zu handeln. Professionelle Verhandlungsführung, systematische Lieferantenbeziehungen sowie Kenntnisse über rechtliche Aspekte sind unabdingbare Vorraussetzung für Verhandlungen mit geschulten Verkäufern und für das Erhalten optimaler Konditionen bzw. Leistungen.
Gerichtet an: Jungeinkäufer und Sachbearbeiter, die in Einkauf/Beschaffung oder Disposition neu einsteigen wollen, sowie alle, die theoretisches Wissen und aktuelle Methoden für ihre Aufgabe im Einkauf und der Beschaffung benötigen oder auffrischen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
19.November 2017
München
Orlean Straße, 81675, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
München
Orlean Straße, 81675, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 19.November 2017
Lage
München
Orlean Straße, 81675, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
München
Orlean Straße, 81675, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der Überblick über die einzelnen Elemente des Einkaufs sowie der angrenzenden Prozesse der Beschaffung wie Lieferantenmanagement oder Disposition hilft Ihnen optimale Konditionen bzw. Leistungen zu erhalten. Professionelle Verhandlungsführung, systematische Lieferantenbeziehungen sowie Kenntnisse über rechtliche Aspekte sind unabdingbare Voraussetzung für Verhandlungen mit geschulten Verkäufern.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Fach- und Führungskräfte sowie Berufseinsteiger aus Einkauf und Beschaffung oder Disposition, die ihr Wissen über aktuelle Methoden lernen oder auffrischen wollen.

· Voraussetzungen

Kaufmännische Grundlagen

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

sehr praxisorientiert

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Wir informieren sie per Email, auf Wunsch informieren wir Sie persönlich zu weiteren Details zu Seminarinhalt oder Seminarablauf

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Lieferantenmanagement
Preistechniken
Lean Management
Beschaffungscontrolling
Einkaufsverhandlung
Beschaffungsmarktforschung
Direct Purchasing
Global Sourcing
BMF
Angebotsspiegel
Kalkulation
Kanban
C-Teile Managment

Dozenten

Philipp Dickmann
Philipp Dickmann
Einkauf, Logistik, Produktion, Lean Production

Aufbau kosten- und lieferfähigkeitsoptimierter Produktionslinien Automobilzulieferer (A-Lieferant), Aufbau Werke in Ungarn und USA, Aufbau Lean Produktionsystem Automobilzulieferer und Sondermaschinenbau (Kaizen, Rüstzeitoptimierung, Lieferantenmanagement, Lieferanten-Kanban, Pull-Systeme), umfassendes Kanban-Projekt ausgezeichnet mit VDI-INNOVATIONSPREIS Logistik über 13 Produktiosstufen (intern, Lieferanten) Fachbuchautor "Schlanker Materialfluss mit Lean Production und Kanban" Kaizen-Trainer u.a. bei Nissan Experte für interdisziplinäre Prozess- und Kostenoptimierung

Themenkreis

Modul I:

Die Bedeutung des Einkaufs

  • Wichtige Voraussetzungen für erfolgreichen und zeitgemäßen
    Einkauf.
  • Die strategischen und operativen Aufgaben des Einkaufs
  • Schnittstellen und Einflussfaktoren zu anderen
    Arbeitsbereichen
  • Welche Anforderungen müssen Einkäufer/innen heute
    erfüllen?

Beschaffungsmarktforschung (BMF)

  • BMF als strategisches Instrument
  • Informationsquellen
  • Beschaffungsmarkt Ausland

Internet in Einkauf und Beschaffung

  • Was bietet das Internet dem Einkauf?
  • Direct Purchasing

IT im Einkauf und Beschaffung

  • IT- „Fluch oder Chance“?
  • Standards der verschiedenen Anbieter
  • Welche neuen Tools helfen die Arbeit effizienter zu gestalten?

Die Anfrage

  • Anfrageverfahren
  • Partieller Preisvergleich
  • Anfragendiversifikation
  • Der Angebotsspiegel

Lieferantenauswahl

  • Bewertungskriterien
  • Entscheidungsempfindung

Disposition und Operativer Einkauf

  • Die ABC/XYZ-Analyse
  • Reale Komplexität überlappender Beschaffungskonzepte
  • Aussagefähigkeit/Entscheidungshilfe

Modul II:

Wertanalyse

  • Anwendung, Ziele und Leistungen der Wertanalyse
  • Methode und Ablauf von Projekten
  • Geht es auch ohne? – Fehler und Risiken

Preisanalysen

  • Kalkulation und Preispolitik
  • Preiserhöhungen abwehren

Die Einkaufsverhandlung

  • Erfolgreich durch richtige Vorbereitung
  • Strategie und Taktik der Verhandlungsführung
  • Was Sie besonders beachten sollten
  • Frage- und Einwandtechnik
  • Tipps für Ihre Einkaufsverhandlungen
  • Die häufigsten Verkäuferargumente zur Preisdurchsetzung -
    wie gehen wir damit um?

Bestellung und Abwicklung

  • Was muss eine Bestellung enthalten?
  • Lieferverzug, -terminüberwachung und –sicherung

Lieferantenqualität und -entwicklung

  • Negative Preis-Leistungsentwicklungen stoppen
  • Verbesserung des Service(-grads) der Lieferanten
  • Unterschiedliche Bewertungen des Lieferanten

Auswirkungen des Einkaufsrechts in der Praxis

  • Die häufigsten Leistungsstörungen
  • Gewährleistung, Garantie – Risiken und Chance-Anfragendiversifikation
  • Der Angebotsspiegel

Lieferantenauswahl

  • Bewertungskriterien
  • Entscheidungsempfindung

Bitte beachten Sie, daß dieses Seminar aus zwei Blöcken zu je zwei Tagen besteht. Der zweite Termin findet jeweils in etwa vier Wochen nach dem ersten Termin statt.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Preis enthalten sind: Teilnehmerunterlagen, 3-Gänge-Mittagessen mit Salatbuffet an allen Seminartagen sowie Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke, Vitamincocktail und Snacks in den Pausen.
Praktikum: Übungen, Simulationsspiele, Praxisbeispiele
Zulassung: keine
Maximale Teilnehmerzahl: 15
Kontaktperson: Eva Dickmann

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen