Einstufung von Gemischen

Vereon AG
In Köln und Düsseldorf

2.395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP-VO) setzt Regelungen des UN GHS (Globally Harmonised System) in Europa um. Dies hatte erhebliche Veränderungen auf dem Gefahrstoffsektor zur Folge. Seit 2010 löst die CLP-Verordnung für Stoffe und Gemische die bisherigen Regelungen zur Einstufung und Kennzeichnung ab und verlangt eine völlige Neugestaltung von Etiketten und Sicherheitsdatenblättern. Inzwischen haben diese Veränderungen auch die Gemische erreicht und Mitte 2017 müssen dann die letzten Produkte mit "alten" Etiketten vom Markt genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Zielsetzung des dreitägigen Seminars ist es, die Teilnehmer unter den verschiedenen Gesichtspunkten mit den Inhalten und Auswirkungen der CLP-Verordnung im Detail vertraut zu machen. Die Teilnehmer sollen nach dem Seminar alle wichtigen Regelungen kennen und anwenden können und sich der Querverbindungen zu anderen Regelwerken sowie zu weiterführenden Hilfestellungen bewusst sein. Im Mittelpunkt stehen die Herangehensweise bei der Einstufung, insbesondere bei Gemischen, die Auswahl geeigneter Kennzeichnungselemente und deren Zusammenstellung auf dem Etikett. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Vernetzung der Gefahrenkommunikation im Sicherheitsdatenblatt. Daneben werden die Verbindungen zu anderen internationalen Regelungen für Gefahrstoffe (UN GHS, UN TDG) sowie zu einschlägigem europäischem und nationalem Regelwerk (Chemikalienrecht, Gefahrstoffverordnung, Lagerung, etc.) intensiv behandelt.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Keine spezielle Festlegung. Alle Fachkräfte, die im Bereich Chemie tätig sind und sich mit der Einstufung und Umstufung von Gemischen beschäftigen.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Veranstaltung ist interaktiv angelegt; die Teilnehmer erhalten in den jeweiligen Abschnitten die Möglichkeit, spezifische Lösungen für ihr Umfeld zu erarbeiten. Um die behandelten Inhalte zu festigen, wird vor allem das Thema Einstufung von Gemischen in Übungen vertieft.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter: www.chem-academy.com/einstufung. Gerne beraten wir Sie auch telefonisch.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einstufung von Gemischen
Umstufung von Gemischen

Dozenten

Dr. Eva Keßler
Dr. Eva Keßler
3M Europe

Dr. Sabine Darschnik
Dr. Sabine Darschnik
BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

Themenkreis

Die Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen (CLP-VO) setzt Regelungen des UN GHS (Globally Harmonised System) in Europa um. Dies hatte erhebliche Veränderungen auf dem Gefahrstoffsektor zur Folge. Seit 2010 löst die CLP-Verordnung für Stoffe und Gemische die bisherigen Regelungen zur Einstufung und Kennzeichnung ab und verlangt eine völlige Neugestaltung von Etiketten und Sicherheitsdatenblättern. Inzwischen haben diese Veränderungen auch die Gemische erreicht und Mitte 2017 müssen dann die letzten Produkte mit "alten" Etiketten vom Markt genommen werden.

Highlights aus dem Programm

• Das neue Klassifizierungssystem im nationalen und internationalen Kontext
• Die Veränderungen bei der Einstufung
• Spezielle Herausforderungen bei der Kennzeichnung
• Umsetzung in den Betrieben
• Praktische Beispiele aus der Umstellungsphase

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.chem-academy.com/einstufung.