Energiesysteme und Energiewirtschaft

Hochschule Ruhr West
In Mülheim An Der Ruhr

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-208 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Mülheim an der ruhr
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mülheim An Der Ruhr
Brunshofstraße 12, D-45470, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

• Allgemeine Hochschulreife oder • Fachgebundene Hochschulreife oder • Fachhochschulreife oder • Ein als gleichwertig anerkannter Abschluss (z.B. Fachwirt oder Meister) • Nachweis einer berufspraktischen Tätigkeit von mindestens 12 Wochen Dauer in einem Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen

Themenkreis

Berufsbild:
Vor dem Hintergrund der aktuellen Energiepreis- und Klimaschutzdiskussion ist „Energie“ ein wichtiges Zukunftsthema. Der neue Studiengang „Energiesysteme und Energiewirtschaft“ bildet Fach- und Führungskräfte heran, nach denen in der Wirtschaft und auch im öffentlichen Dienst eine wachsende Nachfrage besteht. Von Fach- und Führungskräften der Energiewirtschaft wird zunehmend die interdisziplinäre
Kompetenz in den Feldern Technik, Wirtschaft und Recht erwartet. Vor dem Hintergrund der zukünftigen Herausforderungen in der Energieversorgung und -verwendung sowie in der innovativen Energietechnologie decken Wirtschaftsingenieure/innen diese berufl ichen Erwartungen besonders gut ab. Ein Arbeitsumfeld mit interdisziplinären und anwendungsorientierten
Aufgaben charakterisiert dieses Berufsbild. Der akademischen Grad Bachelor ermöglicht hier einen ersten qualifi zierten Berufseinstieg. Optional ist dann eine Weiterqualifizierung zum Master möglich.

Absolventenprofil:
Den Absolventen des Studiengangs ist die Technik aktueller und zukünftiger Energiesysteme vertraut. Sie sind in der Lage, Komponenten und Systeme zu konzipieren, auszulegen und in ein Anwendungsumfeld zu integrieren. Insbesondere können sie die im Zusammenhang stehende Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Energiesystemen professionell
beurteilen und bei ihren Arbeiten berücksichtigen. Typische berufl iche Aufgaben sind die strategische Planung von Anlagen, Projektplanung, Projektabwicklung, Systemintegration und der Anlagenbetrieb sowie das Wartungsmanagement und der Vertrieb.

Potentielle Arbeitgeber:
• Überregionale Energieversorger
• Regionale Energieversorger
• Dienstleister und Hersteller
• Überwachungs- und Prüfi nstitutionen
• Ingenieurbüros und Beratungsunternehmen
• Behörden (Bezirksregierung, Umweltämter, Kommunalverwaltungen, …)
• Verbände und Energieagenturen

Themenschwerpunkte des Studiums:
• Grundkenntnisse: Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Informationstechnik und Maschinenbau sowie Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre.
• Prozesse und Verfahren der klassischen und regenerativen Energieerzeugung.
• (Wind, Photovoltaik, Biogas, Gezeiten, Kohleverbrennung, Kernenergie).
• Energieverteilung im Rahmen der vorhandenen Infrastruktur und Netze (Strom, Gas, Wasserstoff).
• Effi ziente Energienutzung beim Endabnehmer (Lastmanagement, innovative Verbrauchserfassung und –abrechnung, energieeffi zientes Gebäudedesign).
• Entwurf und Betrieb von Energiesystemen unter volkswirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten.
• Energiespeicherung und Energiebedarfsprognosen.
• Vertragsgestaltung, Energie-Einkauf und -Verkauf, Gewährleistung, Haftung, Versicherungen gegen Energieausfall und Anlagenschäden.
• Projektmanagement, Verhandlungstechniken, Präsentationstechniken, Fremdsprache.

Die Inhalte verteilen sich in etwa wie folgt:
Technik (60 %), Wirtschaft (20 %), Recht (10 %) und Sonstiges (10 %).

Studieninhalt:

1. Semester
• Ingenieurmathematik
• Naturwissenschaften/Physik
• Energiesysteme
• Wirtschaft I

2. Semester
• Wirtschaftsmathematik
• Energie: Gewinnung, Transport und Verteilung
• Elektrotechnik
• Wirtschaft II
• Professional English in Technics and Business

3. Semester
• Informations- und Kommunikationstechnik
• Elektrische Energietechnik
• Maschinenbau
• Wirtschaftsrecht I

4. Semester
• Wirtschaftsrecht II
• Effi ziente Energieverwendung
• Projektmanagement
• Mess- und Automatisierungstechnik

5. Semester
• Energiewandlung und -speicherung
• Controlling
• Wahlpfl ichtfach I
• Systemintegration und Service Management

6. Semester
• Praxissemester

7. Semester
• Wahlpfl ichtfach II
• Bachelor Arbeit

Dauer: 7 Semester

Bewerbungschluss: 15.07. 2009

Beginn: 22.9.09

Studienbeginn und Standort:
Jeweils zum Wintersemester eines Jahres am Campus Bottrop.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen