Entspannungspädagoge/in ab 18. März 2017 in Bad Sassendorf

Bildungswerk für ganzheitliche Therapien
In Bad Sassendorf

1.490 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02332... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Bad sassendorf
  • 42 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Monate
  • Wann:
    18.03.2017
Beschreibung

Die Ausbildung richtet sich an Angehörige pädagogischer, medizinischer oder sozialer Berufe sowie an berufsfremde an Entspannungsverfahren Interessierte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
18.März 2017
Bad Sassendorf
An der Rosenau 2, 59505, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
Samstags von 10 - 17 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Ausbildung zur Entspannungspädagogin/zum Entspannungspädagogen richtet sich an Angehörige pädagogischer, sozialer oder medizinischer Berufe sowie an berufsfremde an Entspannungsverfahren Interessierte. Ausgangsvoraussetzung: Vollendung des 25. Lebensjahres und abgeschlossene Berufsausbildung. Jüngere Teilnehmer nur aus pädagogischen, sozialen oder medizinischen Ausbildungen bzw. Studiengängen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Autogenes Training
Muskelentspannung nach Jacobson
Gruppenleitung
Beratung und Gesprächssführung
Enerqiequelle Atem. Klangschalen
Basale Stimulation

Dozenten

Sigrid Gottmann
Sigrid Gottmann
Neurologie Psychologie Autogenes Training ,Kursleitung

Günderin und Schulleiterin des Bildungswerkes für ganzheitliche Therapien Staatlich anerkannte Heilpraktikerin

Themenkreis

Die Ausbildung findet statt im Tagungs- und Kongreezentrum, An der Rosenau 2, 59505 Bad Sassendorf


Aufgrund veränderter Lebensbedingungen ist in der heutigen Zeit kein gesundes Verhältnis von Spannung und Entspannung mehr gegeben. Die Hektik des Alltags, sich verändernde Sozialstrukturen, Leistungsdruck und Reizüberflutung beeinflussen Psyche und Physis sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern. Ausbildungsziel ist eine unterrichtende Tätigkeit unterschiedlichster Entspannungsverfahren, entweder freiberuflich oder integriert in den bestehenden Beruf. Möglich ist auch eine stundenweise Tätigkeit in Form von Kursleitungen und Entspannungseinheiten in Einrichtungen oder arbeits-bezogen in Betrieben. In Theorie und Praxis: Stressforschung – Stressanalysen, Autogenes Training, Muskelentspannung nach Jacobson, Phantasiereisen, Achtsamkeitstraining, versch. Meditationstechniken Basale Stimulation, Qi Gong, Klangschalen, Mandalas Grundlagen der Anatomie - Physiologie - Neurologie, Psychosomatik, Pädagogik, Konzeption Kurs/Kursstunde, Berufskunde.

Zusätzliche Informationen

Kombinierte Ausbildung über 6 Monate
monatlich jeweils ein Samstagsseminar von 10 bis 17 Uhr
monatlich jeweils einen Studienbrief mit Überprüfungsteil
20 Jahre Erfahrung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen