European Economic Studies (EES), Volkswirtschaftslehre

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
In Bamberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95186... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bamberg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Studierende erwerben neben fundierten Kenntnissen der Volkswirtschaftslehre auch Methodenkenntnisse in Mathematik und Statistik. Sprachunterricht in zwei Wirtschaftsfremdsprachen sowie ein Auslandsjahr unterstreichen die internationale Ausrichtung des Studienganges. Darüber hinaus zeichnet sich das Programm durch eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten, Praxisbezug und Interdisziplinarität im Hinblick auf benachbarte sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Lehrinhalte aus. Die Studierenden entwickeln so nicht nur eine hohe Fachkompetenz, sondern auch ihr individuelles akademisches Profil.
Gerichtet an: Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Abschluss eines VWL-Studiums ist das Interesse an ökonomischen Fragestellungen und damit zusammenhängenden gesamtgesellschaftlichen Phänomenen. Daneben ist insbesondere die Fähigkeit zu analytischem Denken relevant, um komplexe Zusammenhänge erfassen und strukturieren zu können. Der Bachelor-Studiengang "European Economic Studies (EES)" ist derzeit ohne Zulassungsbeschränkung (es genügt eine reguläre Einschreibung).

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bamberg
Feldkirchenstr. 21, 96052, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Voraussetzung zum Studium an der Universität Bamberg ist die: - allgemeine oder - fachgebundene Hochschulreife oder - ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis.

Themenkreis

Die volkswirtschaftlichen und methodischen Grundlagen werden dabei sowohl in klassischen Vorlesungen, wie beispielsweise in Makroökonomik, Mikroökonomik und Statistik, als auch in Seminaren, wie beispielsweise im Proseminar „Aktuelle Fragen der Wirtschaftspolitik in Europa“ in kleinen Gruppen, erarbeitet.

Neben der volkswirtschaftlichen und methodischen Ausbildung können Fächer aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Soziologie, Politikwissenschaften, Statistik und Rechtswissenschaften belegt werden. Bereits das Bachelorprogramm EES zeichnet sich durch ein hohes Maß an Flexibilität bei der Kurswahl aus.

Im Bereich Wirtschaftsfremdsprachen können aus einem Angebot von fünf Sprachen zwei ausgewählt werden. Dabei sollte Englisch wegen seiner Bedeutung als volkswirtschaftliche Arbeitssprache die erste Wahl sein. Das Angebot umfasst derzeit: Wirtschaftsenglisch, -französisch, -italienisch, -spanisch und -russisch. Bis auf Englisch werden zu diesen Sprachen Intensivkurse angeboten, falls keine Vorkenntnisse vorhanden sind. Weitere Informationen hierzu finden sich auf den Seiten des Sprachenzentrums Bamberg.

Auf ein zweijähriges Studium in Bamberg folgt ein Jahr an einer der zahlreichen ausländischen Universitäten (derzeit ca. 250). Abhängig von der Wahl der Gasthochschule ist auch ein Doppelabschluss der Universität Bamberg und der entsprechenden Partneruniversität möglich. Partneruniversitäten,die derzeit eine Möglichkeit zum Doppelabschluss bieten, sind die Technische Universität Budapest, die Corvinus Universität Budapest, die Universität Sarajewo sowie die Universität Tirana. Weitere Doppelabschlüsse sind in Planung!

Abgerundet wird das Programm durch eine Abschlussarbeit (Bachelorarbeit) mit einer Bearbeitungszeit von zwei Monaten.

Die Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen