Führen auf „Meister“ – Ebene Methoden und Anwendungen – Zeit-/Projektmanagement & Arbeitssicherheit

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

545 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Duisburg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Personen mit Führungsaufgaben der mittleren Ebene, die ihre praktische Führungskompetenz steigern und ihre Potentiale ausloten wollen. Ein spezielles Angebot für Meister/innen, Techniker/innen, Schichtführer/innen, Teamleiter/innen, Gruppenleiter/innen und Vorarbeiter/innen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Kennen Sie das, dass manche Führungskräfte ihre Abteilung oder ihr Team mit einem „Kindergarten“ vergleichen? Oft zeigt sich, dass sich diese Führungskräfte dann auch entweder wie ein „Oberlehrer“ oder wie ein
„antiautoritärer Erzieher“ verhalten. Mitarbeiter spiegeln „ihre“ Führungskräfte und jede Führungskraft hat die Mitarbeiter, die sie verdient!

Verantwortliche Führungskräfte sollten in der Lage sein die Wirkung ihres Führungsverhaltens zu erkennen und gezielt einzusetzen. Die Akzeptanz von Zielen und Vereinbarungen seitens der Mitarbeiter entscheidet sich über das auslösende Führungsverhalten der leitenden Person.

Befehl und Gehorsam sind schon lange obsolet. Sinnstiftung, Zielorientierung, Motivation, die konstruktive Auseinandersetzung mit den Mitarbeitern, Wertschätzung sowie die Fähigkeit, „über den Tellerrand zu
schauen“, sind die Bausteine erfolgreicher Mitarbeiterführung.

Das Modul III „Zeit- /Projektmanagement und Arbeitssicherheit“ bietet den Teilnehmern/Innen viel Raum, über die persönlichen Erfahrungen im Umgang mit ihren Mitarbeitern zu reflektieren, das persönliche auslösende Führungsverhalten zu analysieren und damit zur eigenen Entlastung, zur unterstützenden Einbindung der Arbeitsschutzorganisation sowie zur Abwicklung betrieblicher Prozesse und zum gesunden Umgang mit der knappen Ressource „Zeit“ zu arbeiten.

Methode Anhand von Praxisbeispielen erarbeiten und vertiefen die Teilnehmer/Innen das vermittelte Wissen. Es wird sowohl in Kleingruppen als auch im Plenum gearbeitet. Präsentationen, Rollenbeispiele, Videoanalysen und Tests sichern den Transfer des Gelernten in den Arbeitsalltag.

Hinweise In diesem Seminar wird das im Modul I („Die Meisterrolle – mein Unternehmen und ich“) erworbene Grundlagenwissen anhand von Praxisbeispielen vertieft und geübt. Der Schwerpunkt der Beispiele liegt in diesem Modul auf dem Thema „Zeit-/Projektmanagement und Arbeitssicherheit“.

Die Module können einzeln besucht werden, aber auch ein Abschluss von allen vier Modulen ist möglich. In diesem Fall wird nach einem Test eine Gesamtbescheinigung ausgestellt.

Im Anschluss an den ersten Seminartag bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu einem abendlichen Erfahrungsaustausch zwischen Referenten und Teilnehmern.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen