Geographie

Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

die Vermittlung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen (je nach spezifischer fachlichen Schwerpunktbildung) aus den Bereichen der theoretischen und angewandten Human- und Physiogeographie sowie der Regionalanalyse.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul- Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.

Themenkreis

Die generellen Ziele des Masterstudiums Geographie an der Universität Wien bestehen darin, den Studierenden – unter Berücksichtigung einer spezifischen fachlichen Schwerpunktbildung – jene Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen aus den Bereichen der theoretischen und angewandten Human- und Physiogeographie sowie der Regionalanalyse zu vermitteln, die sie für eine spätere Erwerbstätigkeit in einschlägigen
Berufsfeldern benötigen und die sie für ein eventuelles Doktoratsstudium vorbereiten.
Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Geographie an der Universität Wien sind über ein Bachelorstudium hinaus befähigt
· geeignete Theorien und Konzepte des Faches zu erlernen und in einen realen Bezug zu setzen,
· eine profunde Kompetenz in qualitativen und quantitativen, sozial- und
naturwissenschaftlichen Methoden der Physio- und/oder der Humangeographie zu erlangen.

Aufbau

120 ECTS-Punkte, davon 50 Schwerpunktmodule, 30 Wahlmodule, 10 Exkursionen, 30 Masterarbeit und Masterprüfung;

Schwerpunktmodule (50 ECTS-Punkte):

Sie müssen zwei Schwerpunktmodule (je 25 ECTS-Punkte) aus folgendem Angebot wählen:

  • Geomorphologie und Risikoforschung
  • Geoökologie und Quartärforschung
  • Sozial- und Wirtschaftsgeographie
  • Bevölkerungs- und Stadtforschung
  • Regionalschwerpunkt Europa
  • Regionalschwerpunkt Asien

Wahlmodule (30 ECTS-Punkte):

Sie müssen zwei Wahlmodule mit jeweils 15 ECTS-Punkten aus drei Varianten wählen. Dabei dürfen Sie keine Variante zwei mal wählen:

  • Wahl aus dem Modulangebot der Nachbardisziplinen
  • themengebundenes Wahlmodul aus einem der drei Masterstudien Geographie, Raumforschung und Raumordnung oder Kartographie und Geoinformation
  • freies Wahlmodul

Berufsfelder

  • Positionen in Firmen in den Aufgabenfeldern Laboranalytik, Geländeerhebungen, Auswertung und Repräsentation der Ergebnisse;
  • in Unternehmen auf den Gebieten der Umweltberatung, der Naturgefahren- und Risikoanalaysen und des Ressourcenmanagement;
  • im allgemeinen Publikations- und Verlagswesen, in Bereichen der Massenmedien und Kommunikation;
  • in Planungsdienststellen von Gemeinden und Ländern;
  • im Regionalmarketing und Regionalmanagement, Geomarketing, Stadt- und Kommunalmarketing, Tourismusplanung und Tourismusmanagemtn, Verkehrsplanung sowie Entwicklungsforchung und Entwicklungszusammenarbeit;
  • in Statistischen Diensten;
  • in der Militärgeographie;
  • in Universitätsinstituten und anderen wissenschaftlichen Einrichungen;
Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009

Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010

Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen