Geprüfte/r Restaurantmeister/in kompakt (mit AEVO)

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH
In Rostock

4.640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Mittelstufe
  • Rostock
  • 640 Lehrstunden
  • Dauer:
    16 Wochen
  • Wann:
    02.01.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Steigen Sie auf zum Restaurantmeister, übernehmen Sie Führungsaufgaben oder leiten Sie Auszubildende an. Berufsbegleitend oder als Kompaktkurs. Der Restaurantmeister ist der Inbegriff des Gastgebers. Er konzentriert sich vor allem darauf, dass sich die Gäste in allen Gasträumen, insbesondere im Restaurantbereich, wohl fühlen.
Gerichtet an: Teilnehmer mit berufspraktischer Erfahrung eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens vierjährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens fünfjährige Berufspraxis oder eine mindestens zehnjährige Berufspraxis nachweist.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
02.Januar 2017
24.April 2017
24.Juli 2017
Rostock
Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Rostock
Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen
-

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem zweijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens fünfjährige Berufspraxis oder eine mindestens zehnjährige Berufspraxis nachweist.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen
Handlungsspezifischen Qualifikationen
Fachpraktischer Teil

Dozenten

Tina Steußloff
Tina Steußloff
Hotelmeisterin

Themenkreis

Inhalte
Lern- und Prüfungsinhalte der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
    Volkswirtschaftliche Grundlagen, Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken, Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen, Unternehmenszusammenschlüsse
  • Rechnungswesen
    Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens, Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnen, Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen, Planungsrechnung
  • Recht und Steuern
    Rechtliche Zusammenhänge, Steuerliche Bestimmungen
  • Unternehmensführung
    Betriebsorganisation, Personalführung, Personalentwicklung

Lern- und Prüfungsinhalte der handlungsspezifischen Qualifikationen

  • Gäste betreuen und beraten
    Individuelle Angebote für Speisen und Getränke sowie gastronomischer Dienstleistungen unter Beachtung ernährungswissenschaftlicher Grundsätze erstellen, Konzepte für Festlichkeiten und Sonderveranstaltungen entwickeln und umsetzen, Methoden der Gesprächsführung und Umgangsformen beherrschen und anwenden, Speisen und Getränke sowie Dienstleistungen verkaufsfördernd anbieten
  • Mitarbeiter führen und fördern
    Quantitativen und Qualitativen Personalbedarf bestimmen, Anforderungsprofile, Stellenplanungen und -beschreibungen erstellen, Mitarbeiter einsetzen und motivieren, Arbeitsaufträge und Anweisungen erteilen und deren sachgerechte Ausführung überwachen, Personalentwicklung, Mitarbeiter beurteilen
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
    Konzepte für Speisen-, Getränkeangebote und gastronomischer Dienstleistungen entwickeln und darstellen, Verkaufsfördernde Veranstaltungen und Aktionen planen, Betriebs- und Arbeitsplatzorganisation, Arbeits- und Zeitplanung, Kosten erfassen und kalkulieren, Preise bilden, Abrechnungen erstellen, Arbeitssicherheit, Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen
  • Produkte beschaffen und pflegen
    Bezugsquellen erschließen und nutzen, Angebotsvergleich, Waren und Gebrauchsgüter sachgerecht lagern und für den Arbeitseinsatz vorbereiten, Produktpflege gewährleisten, Wirtschaftlicher Einsatz von Energie, Erforderliche Investitionen begründen
  • Gäste bewirten
    Speisen unter Berücksichtigung zeitgemäßer Regeln und Techniken vor- und zubereiten sowie servieren, Getränke fachgerecht bereitstellen und servieren, Herrichten von Restaurant- und Veranstaltungsräumen

Zusätzliche Informationen

http://www.wissenmachts.de/hotel-tourismus/Kurse/restaurantmeister-ihk.html