Geschichte(Kombi)-Kernfach oder Modulangebot

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Mit dem Bachelorabschluss werden grundlegende Fachkenntnisse der Geschichte, die Beherrschung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden, die Fähigkeit zur kritischen Analyse von Quellen und Forschungen sowie die. Fähigkeit, wissenschaftliche Erkenntnisse sachlich und sprachlich angemessen darzustellen, erworben und nachgewiesen. Es werden Kenntnisse und Fähigkeiten nachgewiesen, die für eine Berufstätigkeit oder für. einen weiterführenden Studiengang qualifizieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Koserstr. 20, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1.Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung. 2.Besondere Sprachvoraussetzungen: Englisch (Niveau B1 GER)

Themenkreis

Gegenstand

Die Geschichtswissenschaft beschäftigt sich mit dem Wandel in Gesellschaft, Wirtschaft, Staat, Politik und Kultur, der sich in Vergangenheit und Gegenwart in Interdependenz von individuellen und kollektiven Kräften vollzieht. Sie stützt sich unter anderem auf die Besonderheit der jeweiligen Quellen und der Techniken ihrer Auswertung. Das Studium im Bachelor-Studiengang Geschichte an der Freien Universität Berlin umfasst im Kernfach drei Studienbereiche:

* Alte Geschichte (8. Jh. V. Chr. bis 6. Jh. n. Chr.)
* Mittelalterliche Geschichte Europas und des Vorderen Orients (frühes und späteres Mittelalter, 5.-15. Jh.)
* Neuere Geschichte Europas und der Welt (Frühe Neuzeit: 16.-18. Jh., Späte Neuzeit: 18.-21. Jh., Zeitgeschichte: 20./21. Jh.

Ziel des Studiengangs Geschichte ist es, Kenntnisse in deutscher, europäischer und Weltgeschichte zu erlangen sowie allgemeine Fragestellungen des Faches in übergreifender Perspektive, insbesondere Geschichte von Politik, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft, Religion, Diskursen und Gesellschaftsbeziehungen zu diskutieren. Weiterhin sollen geschichtswissenschaftliche Methodenkompetenz zur selbstständigen Auswahl und Erarbeitung von Themen in größeren historischen Zusammenhängen auf der Grundlage von Quellen aller Gattungen und wissenschaftlicher Literatur erlangt sowie grundlegende Probleme der Geschichte und Geschichtswissenschaft und ihrer neueren Strömungen begriffen werden. Nicht zuletzt ist es Ziel der Geschichte die Fähigkeit zu erwerben, historische Fragestellungen eingehend zu untersuchen und in Hinblick auf deren Perspektivität zu reflektieren.

Das Studium im Bachelorstudiengang Geschichte soll die Studierenden zu Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern befähigen. In Frage kommen vor allem schulische pädagogische Arbeitsfelder, Erwachsenenund
Weiterbildung, Wissenschaft, Archiv- und Bibliothekswesen,Mediathek und Dokumentation, Museen und Gedenkstätten, Presse, Funk, Fernsehen und neue Medien, Verlagswesen, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Beratertätigkeit, Tourismus sowie Management.Beim 30 LP-Modulangebot wird nicht der gesamte Gegenstand des Studiums behandelt.

Studienaufbau

Geschichte wird als Kernfach mit einem 60 LP-Modulangebot oder zwei 30 LP-Modulangeboten kombiniert. Als 60 LP-Modulangebot wird Geschichte mit einem Kernfach kombiniert. Als 30 LP-Modulangebot wird Geschichte mit einem Kernfach und einem weiteren 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Das Studium der Geschichte als 90 LP-Kernfach gliedert sich in drei Studienbereiche:

* Alte Geschichte
* Mittelalterliche Geschichte Europas und des Vorderen Orients
* Neuere Geschichte Europas und der Welt

Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) umfasst ein Berufspraktikum sowie folgende Kompetenzbereiche: Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender & Diversity-Kompetenz, Organisations- und Managementkompetenz, Personale und sozial-kommunikative Kompetenz und Fachnahe Zusatzqualfikationen, in denen zusätzliche berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Ziele, Inhalte und Aufbau des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung werden in gesonderten ABV-Studien- und Prüfungsordnungen geregelt.

Beim Kernfach Geschichte erfolgt am Ende des Studiums die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Beruf

Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Wenn Geschichte als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach die berufliche Qualifikation.

In Frage kommen pädagogische Arbeitsfelder im ausserschulischen Bereich, in der Erwachsenen- und Weiterbildung, Wissenschaft, Archiv- und Bibliothekswesen, Mediathek und Dokumentation, Museen und Gedenkstätten, Presse, Funk, Fernsehen, neue Medien, Verlagswesen, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, Beratertätigkeit, Management sowie Tourismus.

Im Kombi-Bachelor wählbar als

90 LP-Kernfach
60 LP-Modulangebot
30 LP-Modulangebot

Studienbeginn: wintersemester
Bewerbungszeitraum: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen