Grundlehrgang Für Gefahrgutbeauftragte Gemäß § 3 Gbv

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Duisburg
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Firmeninhaber, Niederlassungsleiter, die in Entsorgungsunternehmen oder Speditionen gefahrgutrechtliche Tätigkeiten wahrnehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Unternehmer und Inhaber eines Betriebes, die an der Beförderung gefährlicher Güter mit Straßen-, Schienen-, Wasser oder Luftfahrzeugen beteiligt sind, müssen mindestens einen Gefahrgutbeauftragten schriftlich bestellen. Ausgenommen sind Unternehmen und Betriebe, die

  • in einem Kalenderjahr nicht mehr als 50 t netto gefährlicher Güter für den Eigenbedarf befördern
  • Beförderungen von freigestellten Gefahrgütern durchführen
  • Beförderungen in begrenzten Mengen durchführen
  • als reine Auftraggeber des Absender tätig werden
  • nur Empfängertätigkeiten ausüben

Als Gefahrgutbeauftragter darf nur tätig werden, wer Inhaber eines gültigen Schulungsnachweises ist. Die Verkehrsträger können einzeln belegt werden. Im Anschluss an den Grundlehrgang findet eine halbtägige Prüfungsvorbereitung mit anschließender IHK-Prüfung statt. In der Teilnahmegebühr ist die Prüfungsgebühr enthalten.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen