Grundlehrgang zur Erlangung der Fachkunde für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte(r) nach § 7 der 5. BImSchV

kenic GmbH - Akademie für Wirtschaft und Umwelt
In Berlin

1.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30440... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • An 2 Standorten
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    5 Tage
  • Wann:
    19.06.2017
Beschreibung

Das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG), dient dem Schutz vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigungen, Geräusche, Erschütterungen und ähnliche Vorgänge. Die §§ 53 und 58a des BImSchG regeln, dass Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen unter bestimmten Voraussetzungen einen oder mehrere Beauftragte zu bestellen haben.
In dem behördlich anerkannten Fachkundelehrgang erwerben Sie die fachlichen Qualifikationen, welche Sie für die Bestellung zum Immissionsschutz- und/oder Störfallbeauftragten benötigen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
auf Anfrage
Berlin
Linienstraße 130, 10115, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
-
19.Juni 2017
Berlin
Linienstraße 130, 10115, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
Montag - Freitag 9.00 - 17.00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

- Personen,die zum Betriebsbeauftragten für Immissionsschutz- und/oder Störfallbeauftragten gemäß § 53 und § 58a BImSchG bestellt werden sollen - Anlagenbetreiber, Betriebsleiter, Geschäftsführer - Umweltgutachter, Umweltberater

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Immissionsschutz
Immissionsschutzbeauftragter (m/w)

Dozenten

Michael Timm
Michael Timm
Abfallwirtschaft, Umweltmanagement, Energiemanagement, Umweltrecht

Themenkreis

Themenschwerpunkte

  • Vorschriften des Umweltrechts
  • Anlagen- und Verfahrenstechnik
  • Überwachung und Begrenzung von Emissionen und Immissionen
  • Lärm und Erschütterungen
  • Umwelterhebliche Eigenschaften von Erzeugnissen
  • Vorbeugender Brand- und Explosionsschutz
  • Energieeinsparung
  • Vermeidung sowie ordnungsgemäße und schadstofflose Verwertung von Reststoffen
  • Verhinderung von Störfällen
  • Sicherheitsberichte
  • Beurteilung sicherheitstechnischer Unterlagen
  • Beurteilung von Immissionen bei Störungen
  • Information der Öffentlichkeit

Zusätzliche Informationen

Ausführliche Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung sowie Frühstück, Mittagessen und Tagungsgetränke sind in der Gebühr bereits enthalten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen