Haftung Und Verantwortung In Unternehmen

Bildungszentrum für die Entsorgungs- und Wasserwirtschaft gGmbH
In Duisburg

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0201-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Duisburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Geschäftleiter/-innen, Betriebsleiter/-innen, Bereichsleiter/-innen, Beauftrage bzw. Manager für Umweltschutz

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Duisburg
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 70, 47228, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Strategien zur Vermeidung von Risiken in der Betriebspraxis
Die Deregulierung ist im Kommen und befindet sich in einigen Bereichen bereits in der Umsetzungsphase, wie das Beispiel Betriebssicherheitsverordnung zeigt. Deregulierung bringt den Unternehmen nicht nur weniger Vorgaben und weniger Überwachung. Mit den neuen Freiheiten für die Betriebe ist auch ein deutliches Plus bei der Eigenverantwortung verbunden. Schließlich sind die steigenden Anforderungen im Umweltschutz und bei der Arbeitssicherheit trotz Deregulierung weiterhin zu erfüllen. Die Konsequenzen aus mehr Eigenverantwortung der Unternehmen sind auch höhere Haftbarkeits- und Strafbarkeitsrisiken.

Dieses Seminar macht die tatsächlich relevanten Haftbarkeits- und Strafbarkeitsrisiken in Betrieben anhand von Fallbeispielen deutlich und zeigt wie sich diese durch eine dem Unternehmen angepasste Betriebsorganisation auf ein Minimum begrenzen lassen. Die Anforderungen an eine gerichtsfeste Organisation, insbesondere auch im Hinblick auf die Deregulierung, werden aufgezeigt und die praktische Vorgehensweise beim Aufbau einer solchen intensiv besprochen. Für den Fall, dass es dennoch zu Ermittlungs- und Gerichtsverfahren kommt, gibt die Veranstaltung Handlungsempfehlungen und Tipps, um unangenehme Folgen soweit wie möglich zu vermeiden. Der Besuch dieser Veranstaltung setzt keine speziellen Vorkenntnisse voraus, da die juristischen Grundlagen und Zusammenhänge im Verlauf der Veranstaltung anschaulich vorgestellt und ausführlich erklärt werden.

Der Referent ist selbst tagtäglich als Berater und Auditor für die Zertifizierung von Managementsystemen in Unternehmen unterwegs, so dass er mit den Anforderungen im Betriebsalltag bestens vertraut ist und praxisgerechte Problemlösungen anbieten kann.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen