Herausforderung handlungs- und prozessorientierte Ausbildung (Kompetenzpass Hessen, Basisseminar)

Bildungshaus Bad Nauheim
In Bad Nauheim

480 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0603... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Bad nauheim
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer lernen aktuelle Anforderungen an die betriebliche Ausbildung kennen. Sie können Auszubildende und ihr außerbetriebliches Umfeld heute besser einschätzen. Sie überprüfen ihre Rolle als Ausbilder/in hin zum Moderator und/oder Coach. Sie definieren ihre Aufgaben und Vorgehensweisen bei der Mitsteuerung betrieblicher Lernprozesse und bereiten sich auf innerbetriebliche..
Gerichtet an: Ausbilder/-innen, Ausbildungsbeauftragte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Nauheim
61214, Hessen, Deutschland

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Zielgruppe
Ausbilder/-innen, Ausbildungsbeauftragte

Ziele
Die Teilnehmer lernen aktuelle Anforderungen an die betriebliche Ausbildung kennen. Sie können Auszubildende und ihr außerbetriebliches Umfeld heute besser einschätzen. Sie überprüfen ihre Rolle als Ausbilder/in hin zum Moderator und/oder Coach. Sie definieren ihre Aufgaben und Vorgehensweisen bei der Mitsteuerung betrieblicher Lernprozesse und bereiten sich auf innerbetriebliche Umsetzungsprobleme vor.

Inhalte
  • Betriebliche Realitäten im Wandel. Die Herausbildung beruflicher Handlungskompetenz als Kriterium und Maßstab für berufliche Qualifizierung
  • Prozessorientierung - Projektorientierung - Kundenorientierung
  • Wissensmanagement und aktuelle Managementprozesse (QM, KVP u.a.)
  • Auswirkungen des Wandels auf die Ausbildung
  • Ist-Zustand der betrieblichen Ausbildung
  • Kundenorientierung in der Ausbildung - Wer ist der Kunde des/r Ausbilders/-in?
  • Ausbildung im Geschäftsprozess des Unternehmens
  • Lerngestaltung in Projekten
  • Veränderung der Methoden - Gestaltung von Lernprozessen
  • Lern- und Arbeitsaufgaben als wesentliche Vorbereitung von Ausbildung
  • Der/die Ausbilder/-in als Moderator von Lernprozessen
  • Auszubildende und ihr außerbetriebliches Umfeld heute
  • Erkennen und Benennen außerbetrieblicher Einflüsse auf Auszubildende
  • Die Rolle des Ausbilders in der betrieblichen Realität von morgen: Vom Trainer zum Coach
Methoden
Lehrgespräche, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Übungen, Austausch und Diskussion

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen