HP-UX Security: Praktische UNIX- und Netzwerksicherheit

Ventara AG
In Bad Homburg Vor Der Höhe und Böblingen

2.680 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0 52 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieses Seminar untersucht die potenziellen Sicherheitsattacken auf ein UNIX-Betriebssystem und zeigt Möglichkeiten und Maßnahmen auf, diese zu identifizieren und die Sicherheitsmechanismen unter UNIX passgenau einzusetzen. Die Aspekte der System- und Netzwerksicherheit werden auch aus der Sicht eines Hackers beschrieben. Es werden auch die neuen Security-Features aus 11.23 besprochen.
Gerichtet an: HP-UX Operator, System- und Netzwerkadministratoren, technische Berater und Sicherheitsbeauftragte, die die Sicherheitskonzepte und Schutzmechanismen von UNIX und HP-UX kennen lernen und einsetzen möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Homburg Vor Der Höhe
Hessen, Deutschland
auf Anfrage
Böblingen
Baden-Württemberg, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse in der HP-UX Systemverwaltung, z.B. erworben in den Seminaren "HP-UX Systemmanagement Teil 1" und "HP-UX Systemmanagement Teil 2 (Netzwerk)" "HP-UX für erfahrene Systemverwalter" oder entsprechende Systemkenntnisse.

Themenkreis

Seminarziel

Dieses Seminar untersucht die potenziellen Sicherheitsattacken auf ein UNIX-Betriebssystem und zeigt Möglichkeiten und Maßnahmen auf, diese zu identifizieren und die Sicherheitsmechanismen unter UNIX passgenau einzusetzen. Die Aspekte der System- und Netzwerksicherheit werden auch aus der Sicht eines Hackers beschrieben. Es werden auch die neuen Security-Features aus 11.23 besprochen.

Zielgruppe

HP-UX Operator, System- und Netzwerkadministratoren, technische Berater und Sicherheitsbeauftragte, die die Sicherheitskonzepte und Schutzmechanismen von UNIX und HP-UX kennen lernen und einsetzen möchten.

Seminarinhalte

o Informationsbeschaffung durch den Hacker o Möglichkeiten des Hackers, Privilegien zu erlangen o Konfiguration - Roll-Based Access Control (RBAC) o Vorgehensweise eines Hackers bei Ausführung eines Zerstörungsauftrages o Einbau von Hintertüren auf Systemebene durch den Hacker o Scanning mit NESSUS o Härtung eines UNIX-Host mit Bastille o Zugriffsmöglichkeiten des Hackers auf das System o Konfiguration - SMSE User Security o Überwachungsmöglichkeiten der Systemaktivität durch den Hacker o Absichern des UNIX-Dateisystems o HP-UX Host Intrusion Detection System (HIDS) o Spurenbeseitung des Hackers o Konfiguration einer System-Firewall mit IP-Filter.

Voraussetzungen

Kenntnisse in der HP-UX Systemverwaltung, z.B. erworben in den Seminaren "HP-UX Systemmanagement Teil 1" und "HP-UX Systemmanagement Teil 2 (Netzwerk)" "HP-UX für erfahrene Systemverwalter" oder entsprechende Systemkenntnisse.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen