Human Systems Engineering - MAS

Zürcher Hochschule
In Winterthur (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Winterthur (Schweiz)
Beschreibung

Als Teilnehmerin/Teilnehmer. *entwickeln Sie ein umfassendes und tiefgreifendes Verständnis für Organisationen in ihrer Besonderheit als Humansysteme. *lernen Sie die Werkzeuge und Verfahren kennen, mit denen Sie Strukturen, Regeln und Kultur dieser Humansysteme angemessen analysieren, interpretieren und gestalten können. *können Sie Massnahmen entwickeln und anwenden, mit denen das Humansystem in Richtung Leistungsförderung, -erhaltung und Motivationssteigerung beeinflusst werden kann

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Winterthur
St.-Georgen-Platz 2, 8401, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Absolventinnen/Absolventen von Fachhochschulen und Universitäten *Berufsleute ohne Universitäts- oder Fachhochschulabschluss mit einschlägiger mehrjähriger Berufserfahrung und entsprechenden. * Weiterbildungsausweisen (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfungen zum eidg. Fachausweis/Diplom).

Themenkreis

Kurzbeschreibung
Die Führung von Unternehmen und Organisationen ist dann erfolgreich, wenn es gelingt, das Handeln aller Mitwirkenden auf die Mission und die strategischen Ziele auszurichten. Als Ergebnis der komplexen Interaktion der Organisationsmitglieder, Teams und Teilorganisationen im dynamischen Umfeld ist der Erfolg dabei häufig nicht direkt planbar. Um dennoch gestaltend und zielorientiert Einfluss auf das Humansystem nehmen zu können, braucht es ein neues Verständnis für die Gesetzmässigkeiten des Verhalten von Individuen, Gruppen und Organisationen.

Mit dem so gewonnenen Verständnis können Organisationen effektiv strukturiert, das Verhalten der Individuen auf das Unternehmensziel ausgerichtet, Lenkungsinstrumente eingesetzt und die Team- und Organisationskultur entwickelt und gestaltet werden.

Das Masterstudium Human Systems Engineering vermittelt den Teilnehmenden diese Verfahren und Instrumente zur Gestaltung der Humansysteme, die in der betriebswirtschaftlichen Managementausbildung mehrheitlich ausgeblendet werden und meist nicht systematisch in die Managementpraxis integriert sind.

Um komplexe Systeme flexibel zu steuern, braucht es diese neuen Denk- und Handlungsweisen des systemorientierten Managements. Erst mit Human Systems Engineering-Kompetenzen lassen sich betriebswirtschaftliche Managementkenntnisse für eine erfolgreiche und effektive Unternehmens- oder Organisationsführung nutzen.

Die Teilnehmenden lernen das Humansystem der Organisation oder der Organisationseinheit, die sie leiten, in seiner ganzen Komplexität zu verstehen. Sie gewinnen eine umfassende Einsicht in die Gesetze des menschlichen und organisationalen Verhaltens und in das Zusammenspiel von Faktoren wie Macht, Kultur, Motivation. Sie lernen diese «weichen» Faktoren über die Gestaltung der Abläufe, Strukturen und Regeln systematisch zu beeinflussen, um ihre «harten» Organisationsziele (Marktstellung, Liquidität, Ertrag etc.) erreichen zu können.

Das Studium vermittelt anerkannte Modelle, Theorien und Wirkungsweisen, die in der Praxis erprobt sind und sich in besonderem Masse für den Transfer in die eigene Führungsrealität eignen. Diese Grundlagen für das Verstehen und Handeln sind interdisziplinär und reichen von der Organisations- und Managementlehre, über die Soziologie, Kybernetik und Betriebswirtschaftslehre bis zur Psychologie.

Inhalt
Modul 1: Organisation als lebendes System

Modul 2: Das lernende Team

Modul 3: Persönlichkeit in der Organisation

Modul 4: Wahlmodul

Modul 5: Master Thesis

Ziele
Als Teilnehmerin/Teilnehmer
entwickeln Sie ein umfassendes und tiefgreifendes Verständnis für Organisationen in ihrer Besonderheit als Humansysteme
lernen Sie die Werkzeuge und Verfahren kennen, mit denen Sie Strukturen, Regeln und Kultur dieser Humansysteme angemessen analysieren, interpretieren und gestalten können
können Sie Massnahmen entwickeln und anwenden, mit denen das Humansystem in Richtung Leistungsförderung, -erhaltung und Motivationssteigerung beeinflusst werden kann
entwickeln Sie einen effektiven Managementstil, indem Sie Widerstände und Hindernisse rechtzeitig in Ihr Planungs- und Führungshandeln einbeziehen
erweitern Sie Ihre Wahrnehmung, Ihr Bewusstsein und Ihr Verständnis der eigenen Rolle und der damit verbundenen Handlungsmöglichkeiten
vertiefen Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten und Ihr Führungsgeschick auf den Ebenen gesamte Organisation, Team und Individuum.

Zielpublikum
Das Studium spricht Personen aus allen öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereichen an, die in einem komplexen und anspruchsvollen Umfeld einen Bereich, ein Projekt oder einen Veränderungsprozess leiten und gestaltenden Einfluss auf Kultur und Strategie des Unternehmens nehmen.

Sie wollen ein tiefgreifendes Verständnis für die Steuerung und Entwicklung von Systemen erwerben, die Chancen aus den zukünftigen Entwicklungen professionell und verantwortungsbewusst nutzen und ihrem Unternehmen so mit neuen Impulsen zum Erfolg verhelfen.

Als Teilnehmerin/Teilnehmer verfügen Sie bereits über mehrere Jahre Berufserfahrung in verantwortlicher Funktion zum Beispiel als:
Unternehmerin/Unternehmer, Geschäftsführerin/Geschäftsführer oder Geschäftsleitungsmitglied einer KMU oder Nonprofit-Organisation
Mitglied des mittleren Kaders grosser Unternehmen und Verwaltungen
HR-Leiterin/-Leiter
Projektleiterin/-leiter von grösseren Projekten
Beraterin und Berater

Beginn
05.06.2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: CHF 26'600.- bis CHF 30'800.- (je nach Wahlmodul)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen