IAS/IFRS

Comelio GmbH
In Dresden, Hamburg, Frankfurt Am Main und an 7 weiteren Standorten

1.350 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • An 10 Standorten
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

IAS/IFRS                                                        

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Goethestr. 34, 13086, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Dresden
Rosenstraße 36, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Stadttor 1, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Mainzer Landstraße 50, 60325, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Stadthausbrücke 1-3, 20355, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (10)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlegende Kenntnisse im Bereich Controlling oder BuchhaltungEinführung
Vorschriften
Anlagen
Vorräte und Rückstellungen

Themenkreis

Kurslevel:
Fortgeschrittene

Zielgruppe:
Controlling, Marketing employees

Voraussetzungen:
Grundlegende Kenntnisse im Bereich Controlling oder Buchhaltung

Methode:
Vortrag und Diskussion, Konkrete Einzel- und Gruppenarbeit mit Übungen.

Seminarziele:
In diesem Seminar lernen Sie die Umstellung der Rechnungslegung auf den internationalen Standard IAS/IFRS. Das übergeordnete Ziel ist die direkte Vermittlung von Informationen über den direkten Wert des Unternehmens. Somit bewegen sich die beiden Disziplinen Buchhaltung und Controlling immer mehr aufeinander zu.

Themen:
A. Einführung
Das HGB in Deutschland - IFRS in der Handelsbilanz - Freiwillige Anwendung - Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz - Überblick über das IFRS - IFRS und IFRIC

B. Vorschriften
Berichte - Bestandteile eines Abschlusses - Gesamtergebnisrechnung - Gewinn und Verlustrechnung GuV nach verschiedenen Verfahren - Bilanzgliederung - Eigenkapitalspiegel - Geschäftsbereiche

C. Anlagen
Sachanlagen - Bewertungsvorschriften - Anschaffungs- und Herstellungskosten - Abschreibungsverfahren und Nutzungsdauer - Impairmenttest - Immobilien - Wertpapiere

D. Vorräte und Rückstellungen
Bewertungsregeln - Kosten - Fertigungsaufträge - Ausweisvorschriften - Leasing - Offenlegungspflicht - Schulden - Rückstellungen - Eventualverpflichtungen - Bewertungen - Latente Steuern

Unsere dozenten

Herr Marcus Wiederstein studierte Elektrotechnik in Bochum und Dortmund und absolvierte danach eine kaufmännische Ausbildung bei der SGD zunächst als Buchhalter und dann als Controller. Er arbeitet seit mehr als 10 Jahren als Dozent für Themen im Bereich Controlling und Führung. Als Berater und Projektleiter führt Herr Wiederstein Projekte im Bereich Business Solutions (Data Warehousing, betriebliche Anwendungsentwicklung) für Kunden in D, A und CH durch. Er ist auch als Fachbuch-Autor für Datenbanken tätig. Im Zuge seiner Autorentätigkeit gründete er den Comelio Medien Verlag und setzte sich intensiv mit den Bestimmungen rund um das Urheberrechtsgesetz auseinander.

Veröffentlichungen:

  • "MS SQL Server 2012 - T-SQL Abfragen und Analysen" (Comelio Medien, ISBN 978-3-939701-69-9)

  • "SQL und relationale Datenbanken" (Comelio Medien, ISBN 978-3-939701-52-1)

Erfahrung:
Projekte:
Er führt Projekte im Bereich Software-Entwicklung durch und ist für das Controlling bei diesen Projekten verantwortlich. Die Projekte selbst sind meist betriebswirtschaftliche Anwendungen mit Ableitung von Kennzahlen und Analysekomponenten für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und dem Einsatz in Controlling und der Unternehmensführung.

Webseite:

  • http://www.marcus-wiederstein.de

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Marcus_Wiederstein




Zusätzliche Informationen

In diesem Seminar lernen Sie die Umstellung der Rechnungslegung auf den internationalen Standard IAS/IFRS. Das übergeordnete Ziel ist die direkte Vermittlung von Informationen über den direkten Wert des Unternehmens. Somit bewegen sich die beiden Disziplinen Buchhaltung und Controlling immer mehr aufeinander zu.