Industriefachwirt / Industriefachwirtin IHK (Abend- und Samstagkurs)

DIHK Service GmbH
In Köln und Düsseldorf

2.890 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Beschäftigte im kaufmännischen Bereich, die, aufbauend auf einer kaufmännischen Vorbildung und/oder einer entsprechenden beruflichen Praxis, einen weiterführenden Abschluß mit IHK-Diplom erreichen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars


ZIELGRUPPE:
Beschäftigte im kaufmännischen Bereich, die, aufbauend auf einer kaufmännischen Vorbildung und/oder einer entsprechenden beruflichen Praxis, einen weiterführenden Abschluß mit IHK-Diplom erreichen wollen.

VORAUSSETZUNGEN DER IHK/HWK:
- Abgeschlossene dreijährige kaufmännische/verwaltende Ausbildung und
eine einjährige Berufspraxis in einem Industriebetrieb oder
- sonstige Ausbildung und 2 Jahre Berufspraxis oder
- mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis

Die Berufspraxis sollte Bezug zu diesem Fortbildungslehrgang haben und alle Fristen müssen erst zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllt sein.

Sollten Sieüber zu wenig Berufserfahrung im Bereich Industrie verfügen, so verweisen wir auf die Ausbildung zum/zur"Wirtschaftsfachwirt/-in IHK"bei der keine branchenspezifischen Vorkenntnisse erforderlich sind.

Eine rechtverbindliche Zusage für die Prüfungszulassung erteilt die IHK auf Anfrage.

BEGINN: /04/04./02/

WEITERE TERMINE: September /02/

DAUER: 18 Monate

ZEIT:
2 x wöchentlich 18:00 - 21:00 Uhr
und
im 2. + 3. Semester 14 tägig Samstag/08/00 - 14:00 Uhr

KOSTEN:
Monatlich 170,00 EUR oder gesamt 2.890,00 EUR
zuzüglich einmaliger Einschreibkosten in Höhe von 90,00 EUR

zzgl. Lehrmaterial u. Prüfungsgebühren der IHK

ABSCHLUSSART: IHK-Prüfung mit IHK-Diplom

ABSCHLUSSBEZEICHNUNG: Industriefachwirt/-in IHK

FÖRDERUNG:
Dieser Studiengang kann nach dem Aufstiegsfortbildungs-Förderungsgesetz (AFBG"Meister BAföG") bis zu/10/ % gefördert, bzw. finanziert werden.

Der nicht rückzahlbare Zuschuss von 30,5 % und ein Darlehen (wenn gewünscht) von 69,5 % sind einkommens- und vermögensunabhängig.

Bei erfolgreichem Abschluss werden 25 % des Darlehensbetrages erlassen.

LEHRINHALTE:
Die Weiterbildung zur Industriefachwirtin / zum Industriefachwirt soll das Verständnis für betriebliche Zusammenhänge und gesamtwirtschaftliche Abhängigkeiten vermitteln. Dadurch verfügen Industriefachwirte über erweiterte kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Kenntnisse und ein vertieftes, auf die Industrie bezogenes Wissen, welches sie für qualifizierte Sachaufgaben befähigt. Als erfahrene Praktiker sind sie in der Lage, Betriebsabläufe in ihren Zusammenhängen zu erkennen und zu beurteilen sowie innerbetriebliche Vorgänge in einen größeren wirtschaftlichen Rahmen einzuordnen.

INHALTE:
a) Propädeutikum (kostenlose Grundschulung)
- Grundlagen der Buchführung

b) Wirtschaftsbezogene Qualifikation (1. Teil der IHK-Prüfung)
- Volks- und Betriebswirtschaft
- Recht und Steuern
- Rechnungswesen
- Unternehmensführung (Organisation, Personalwesen)

c) Handlungsspezifische Qualifikation (2. Teil der IHK-Prüfung)
- Finanzwirtschaft
- Produktionsprozesse
- Marketing und Vertrieb
- Wissens- und Transfermanagement
- Führung und Zusammenarbeit (einschl. Managementtechniken und Unternehmensführung)

VERANSTALTUNGSORT: Köln

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen