Informatik (B.Sc.)

Fachhochschule Trier
In Trier

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 65... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Trier
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelor-­Studiengang Informatik ist ein wis­senschaftlicher Studiengang, der Sie auf eine anspruchsvolle Berufstätigkeit in den folgenden Bereichen vorbereitet: Systemdesign. Software-­Entwicklung und ­-Test. Software-­Wartung. Datenbankentwicklung und -administration. Systemberatung. Kunden-­Support oder. Marketing und Vertrieb

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Trier
Postfach 1826, D-54208, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Bachelor-Studiengang "Informatik" ist die Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife. Daneben gibt es einen besonderen Zugang für beruflich Qualifizierte. Ein absolviertes Fachpraktikum wird nicht vorausgesetzt. Dieser Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.

Themenkreis

Informatik ist die Wissenschaft der systema­tischen und automatischen Verarbeitung und Verwaltung von Informationen auf digitalen Rechenanlagen.

Der Bachelor-­Studiengang Informatik ist ein wis­senschaftlicher Studiengang, der Sie auf eine anspruchsvolle Berufstätigkeit in den folgenden Bereichen vorbereitet:

  • Systemdesign
  • Software-­Entwicklung und ­-Test
  • Software-­Wartung
  • Datenbankentwicklung und -administration
  • Systemberatung
  • Kunden-­Support oder
  • Marketing und Vertrieb

Der Abschluss Bachelor of Science ist ein interna­tional anerkannter akademischer Grad nach den neuen europäischen Richtlinien.

Studienablauf

Im ersten Studienjahr werden die mathematischen, theoretischen und praktischen Grundlagen für ein Informatik-Studium gelegt.

Im zweiten Studienjahr liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von Informatikkenntnissen, die zu selbstständiger praktischer Arbeit erforderlich sind. In die Lehrveranstaltungen des zweiten Studien­jahres werden nach Möglichkeit bereits kleine Projekte integriert.

Im dritten Studienjahr spezialisieren sich die Studierenden durch Wahlpflichtveranstaltungen und Praxisprojekte auf ein gewähltes Gebiet. Dazu stehen neben reinen Informatikveranstaltungen auch Lehrveranstaltungen über Anwendungen der Informatik zur Verfügung, um einen Anwendungs­bereich (Design, Medizin, Technik oder Wirtschaft) kennen zu lernen. Diese Spezialisierung vertiefen sie in Praxisprojekten, deren Aufgabenstellung und Schwierigkeitsgrad den Anforderungen der späteren Berufspraxis entspricht. So erwerben die Studierenden neben dem Handwerkszeug bereits frühzeitig ein hohes Maß an Lösungskompetenz.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: -Semester :- 6 -Studienaufnahme: Sommer- und Wintersemester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen