IT-Outsourcing der öffentlichen Hand und privater Unternehmen

Commovere GmbH
In Hannover

290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51159... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Hannover
  • 6 Lehrstunden
Beschreibung


Gerichtet an: Leaders - Führungskräfte und Praktiker öffentlicher Unternehmen der öffentlichen Hand und privater Unternehmen, die sich um öffentliche Aufträge bewerben

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Friedrichswall 11, 30159, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Dozenten

 Claudia Bischof
Claudia Bischof
RA, IT-Vertragsexpertin

 Dr. Axel Welslau
Dr. Axel Welslau
RA , Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dorothea Brons
Dorothea Brons
IT-Expertin

Dr. Alexandra Losch
Dr. Alexandra Losch
RA, Fachanwältin für Verwaltungsrecht

Themenkreis

Zielsetzung und Inhalt


Die öffentliche Hand ist ebenso wie private Unternehmen zur Optimierung ihrer Datenverarbeitung und Internettechnologie gezwungen, die technische Vielfalt ist groß und mit komplexen Fragestellungen verbunden, beispielhaft genannt sei hier das Thema Cloud-Computing. Gegenstand des Seminars werden die Themen rund um die Vorbereitung und Durchführung von Outsourcing-Projekten im IT-Bereich sein. Je nach Interesse gehen wir auf die rechtlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Aspekte von Outsourcingvorhaben im Hinblick auf
den IT-Betrieb insgesamt oder einzelne Prozesse der IT-Abteilung ein.
Adressaten unserer Veranstaltung sind einerseits die öffentliche Hand, Anstalten und sonstige Einrichtungen der Gebietskörperschaften des öffentlichen Rechts, die ihre IT-Bereiche teilweise oder insgesamt outsourcen und entsprechende Ausschreibungen vorbereiten möchten. Andererseits sprechen wir gewerbliche Unternehmen an, die sich um die Übernahme entsprechender Pakete oder Outsourcing-Gesamtleistungen bewerben und/oder selbst Outsourcing-Projekte durchführen möchten.
In diesem Kontext stellen sich zahlreiche Fragen, angefangen von der Vorbereitung und Vergabe eines entsprechenden Vertrages, der Gestaltung eines Lasten- und Pflichtenheftes und der Planung sowie der Durchführung der technischen Outsourcingprozesse sowie der Durchführung entsprechender Vergabeverfahren, dem Abschluss und der Verhandlung der möglichen und erforderlichen Verträge unter Berücksichtigung der rechtlichen, insbesondere der arbeitsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Dementsprechend wird die Veranstaltung diese drei Themenblöcke thematisch abdecken


- Vorbereitung der Vergabeunterlagen des Outsourcingprozesses:
technische, betriebswirtschaftliche und vergaberechtliche Aspekte bei
Outsourcing-Projekten
Dr. Alexandra Losch und Dorothea Brons
- Vertragsgestaltung: Vorstellung und Diskussion der vertragsüblichen
Möglichkeiten, insbesondere EVB IT-Verträge, Gestaltung von Projektverträgen mit Servicelevelagreements und Vertragsstrafen unter besonderer Berücksichtigung des Datenschutzrechts, des aktuellen AGB-Rechts und der aktuellen Rechtsprechung
Claudia Bischof
- Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen: insbesondere Vergütungsverhandlungen,
Anpassung von Konditionen und Arbeitsbedingungen, arbeitsrechtliche
Aspekte im Bereich des Betriebsübergangs. Dr. Axel Welslau


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen