IT-Security - Windows 2003/2008/XP/Vista Sicherheitsoptimierung

IT-Seminare
In Basel (Schweiz), Berlin, Bern (Schweiz) und an 24 weiteren Standorten

995 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Bremen
Bremen, Deutschland
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (28)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse im Umgang mit den Betriebssystemen Windows 2000/2003/2008, XP oder Vista

Themenkreis

Seminarziel

Sie wissen wie Sie Ihre IT-Systeme im Unternehmen sinnvoll konfigurieren und somit vor Angriffen schützen können und erlernen die Vorgehensweise bei Sicherheitsvorfällen und dessen Bekämpfung. Sie erfahren anhand möglicher Konfigurationen, wie Sie effektiv und zielgerichtet sichere IT-Umgebungen aufbauen können. Sie erhalten einen Überblick über grundlegende Sicherheitskonzepte sowie über die Richtlinien zur Implementierung von Sicherheitskonzepten. Einblicke in das Security Patch Management und Vorstellung der Komponenten. Sie sind in der Lage Ihre Active Directory zu konfigurieren un Gruppenrichlinien einzusetzen und anzupassen. Aktualisierung mit Hilfe der aktuellen Service-Packs, Hotfixes und Patches. Hinweise zur Absicherung der Clients und Server.

Zielgruppe

Administratoren, IT-Security, IT-Leiter

Voraussetzungen

Kenntnisse im Umgang mit den Betriebssystemen Windows 2000/2003/2008, XP oder Vista

Inhalt

Grundlagen der IT-Sicherheit

  • Internetverbindungsfirewall (ICF)


  • Netzwerkverkehr und Daten verschlüsseln


Sicherheit und Patch-Management

  • Konfiguration der Windows Update Services


  • Verwenden des Microsoft Baseline Security Analyzer Tool (MBSA)/Software Update Services


Server-Sicherheit

  • Erstellen einer Arbeitsgruppe


  • Struktur der Sicherheitsvorlagen und dessen Anwendung


  • Verwenden des MBSA-Tools


  • Domänencontroller/Stand-Alone-Servern absichern


Client-Sicherheit

  • Einstellung Active Directory für Client-Sicherheit


  • Einsatz von Gruppenrichtlinien


  • Richtlinien zur Softwareeinschränkung


  • Client-Firewall (ICF) Aktivierung


Literatur

nach Absprache

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen