ITSEC: Revision von Unix Systemen

PROKODA Gmbh
In München

1.350 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • München
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

ITSEC: Revision von Unix Systemen: Mitarbeiter der IT-Revision. Datenschutzbeauftragte .
Gerichtet an: Mitarbeiter der IT-Revision. Datenschutzbeauftragte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Werner-Eckert-Str.11, 81829, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Grundlegende Betriebssystemkenntnisse UNIX, _x000D_
Grundlegendes Verständnis administrativer Tätigkeiten

Themenkreis

KURSZIEL
ITSEC: Revision von Unix Systemen:
    _x000D_

  • Mitarbeiter der IT-Revision
  • _x000D_

  • Datenschutzbeauftragte
  • _x000D_

_x000D_

ZIELGRUPPE
    _x000D_

  • Mitarbeiter der IT-Revision
  • _x000D_

  • Datenschutzbeauftragte
  • _x000D_

_x000D_

KURSINHALT
Effiziente Revision von UNIX-Systemen und Beurteilung der Sicherheit als Unternehmensserver
_x000D_

UNIX-Systeme stellen den Revisor erfahrungsgemäß vor größere Probleme als dies bei Windows-Servern der Fall ist. Dies hat typischerweise zwei Ursachen: UNIX ist als Desktop System wesentlich weniger verbreitet als Windows und daher dem Revisor eher fremd. Zweitens ist UNIX leider nicht gleich UNIX. Alle UNIX-Systeme haben zwar große Gemeinsamkeiten, jedoch unterschieden sie sich doch sehr deutlich im Detail. Es macht daher einen großen Unterschied, ob AIX, HP-UX oder LINUX bewertet werden soll.
Eine weitere Hemmschwelle stellt die meist textbasierte Oberfläche dar. Scheinbar sind die, für den Revisor relevanten, Informationen tief im System vergraben. All das führt regelmäßig zu einem gewissen Unwohlsein des Revisors, wenn es um UNIX geht.
Dieses Training jedoch weiht den Teilnehmer in die Geheimnisse von UNIX ein, zeigt die klaren und einfachen Strukturen dieses leistungsfähigen Betriebssystems auf und gibt dem Revisor alle Informationen an die Hand, die für eine erfolgreiche UNIX Revision nötig sind. Entscheidend ist dabei nicht, alle UNIX Derivate oder gar alle unterschiedlichen Versionen zu verstehen, sondern Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Die große Stärke und Schwäche von UNIX zugleich ist seine Flexibilität. Logdateien heißen unterschiedlich und liegen an unterschiedlichen Orten. Für Konfigurationsdateien gilt dasselbe. Selbst zentrale Kommandos haben unterschiedliche Parameter.
Aus diesen Gründen vermittelt das Training dem (künftigen) Revisor das nötige Know-how um UNIX-Systeme zu analysieren und schließlich auch um sie bezüglich Sicherheit zu bewerten.
Inhalte
Dieses Seminar vermittelt unter anderem:
  • Grundbegriffe und Funktionsweisen
  • Allgemeingültige UNIX Gesetze und Regeln
  • Umgang mit und Bedienung von UNIX
  • Auswerten der Konfiguration, der Logdateien und des Auditing-Subsystems
  • Erarbeiten von systematischen Checklisten
Grundlagen und Theorie
  • User und Groups
  • Dateirechte
  • Dateien und Prozesse
  • man
  • Verzeichnisstruktur
  • Einfache Kommandos
  • Die Shell(s)
Abläufe
  • Informationsgewinnung
  • Listenerzeugung
  • Auffinden von Logdateien und Auditing-Informationen
  • Feststellen der aktiven Prozesse
  • Feststellen der möglichen Netzwerkverbindungen
Checklisten
  • Erarbeiten und Zusammenstellen von Checklisten für UNIX-Systeme
Ausblicke
  • Typische Schritte zur Systemhärtung
  • Wartungsverträge und Supportanforderungen


VORRAUSSETZUNG
Grundlegende Betriebssystemkenntnisse UNIX, _x000D_

Grundlegendes Verständnis administrativer Tätigkeiten

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen