ITSEC: Zertifizierungslehrgang zum Security-Awareness Beauftragten

PROKODA Gmbh
In München

1.750 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • München
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

ITSEC: Zertifizierungslehrgang zum Security-Awareness Beauftragten: Die Ausbildung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.
Gerichtet an: Die Ausbildung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Werner-Eckert-Str.11, 81829, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es werden keine besonderen Fachkenntnisse benötigt._x000D_

Themenkreis

KURSZIEL
ITSEC: Zertifizierungslehrgang zum Security-Awareness Beauftragten: Die Ausbildung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.

ZIELGRUPPE
Die Ausbildung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter aus folgenden Bereichen: Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Revision, Risikomanagement, Geschäftsführung, Werksschutz, Recht, Datenschutz, Compliance, Fraud-Management.

KURSINHALT
Der Faktor "Mensch" wird in allen Diskussionen über Informationssicherheit als entscheidender Faktor dargestellt. Doch in vielen Unternehmen wird die Sensibilisierung von Mitarbeitern (Security Awareness) gar nicht oder nur rudimentär umgesetzt. Warum?
Die Kompetenzen, die es benötigt, um eine Security Awareness Kampagne erfolgreich umzusetzen, sind vielfältig: Psychologie, Marketing, Kommunikation, Verständnis für Unternehmenskultur, technisches Verständnis, ...
Der Kurs wird Ihnen in 2 Tagen aufzeigen, welche Kompetenzen notwendig sind und wie man mit internen Ressourcen und/oder externer Unterstützung eine Security Awareness Kampagne konzipiert und erfolgreich umsetzt.
  • Wie werden Mitarbeitende bezüglich IT-Sicherheit sensibilisiert?
  • Wie sieht ein Security Awareness Programm aus?
  • Was für Mittel werden in einer Awareness Kampagne angewandt?
Der Kurs bietet fundiertes, anwenderbezogenes Wissen durch die Vorstellung von Tools, generischen Kommunikationsmodulen und Fallbeispielen aus großen und mittelständischen Unternehmen sowie Behörden.
Inhalte
Security Awareness: Warum?
  • Der Mensch im Fokus neuer Sicherheitskonzepte
Security Awareness in Standards und Normen
Psychologische Grundlagen der Security Awareness
  • Leitbilder und kulturelle Faktoren
  • Welche Rolle spielen Unternehmens- und Sicherheitskultur?
  • Warum ist die eine Kampagne ein Erfolg, eine andere womöglich ein Flop?
  • Was kann man aus erfolgreichen und eher weniger erfolgreichen Awareness-Maßnahmen lernen?
Die Security Awareness Kampagne
  • Konzeption, Entwicklung von Ideen und Inhalten
  • Planung von Maßnahmen und Projektmanagement (Projektsteuerung, Budgetplanung, Steuerung von externen Dienstleistern wie z.B. Marketingagenturen etc.)
  • Umsetzung der Maßnahmen (inhaltlich, technisch und organisatorisch)
  • Fokusthemen Kultur und Kommunikation
  • Toolunterstützung (webbased Training, audiovisuelle Medien, etc.)
  • Erfolgsmessung
Hands-on: Fallbeispiel
Konzeption und Umsetzung einer Security Awareness Kampagne für ein fiktives Unternehmen (wird von den Teilnehmern frei definiert).
Examen
Zertifikat "Geprüfter Security-Awareness Beauftragter" der CBT Training & Consulting GmbH nach bestandener Prüfung.
Das Experten-Zertifikat ermöglicht es erfahrenen Beratern und Mitarbeitern im Umfeld der IT-Sicherheit, ihre Kompetenz eindeutig zu belegen. Das "Zertifikat" wird von unserem Dozent unterzeichnet.
Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsgebühr von EUR 90,00 (netto) nicht im Seminarpreis enthalten ist.
Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie an der Prüfung teilnehmen möchten.


VORRAUSSETZUNG
Es werden keine besonderen Fachkenntnisse benötigt._x000D_


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen